Bienenstich

 
HEFETEIG: 500g Mehl
  250ml Milch, lauwarm
  1 Ei
  30g Hefe
  60g Zucker
  1pn Salz
  1pk Bourbon-Vanillezucker
  100g Butter, weich
   Mehl, zum Bestäuben
   Fett fürs Blech
 
FÜR DEN BELAG: 200g Butter
  150g Zucker
  1 Vanilleschote, das Mark
  100g Honig
  100g Schlagsahne
  200g Mandelblätter
 
FÜR DIE FÜLLUNG: 1pk Vanillepuddingpulver für 1/2 Liter Pudding
  1 Eigelb
  0.5l Milch
  1pn Salz
  50g Zucker
  2ts Bourbon-Vanillezucker
  200g Butter, weich
  50g Puderzucker



Zubereitung:
Das Mehl in eine Schüssel sieben, Mulde in die Mitte drücken. Hefe
hineinbröckeln und mit wenig Zucker, etwas Milch und wenig Mehl vom
Rand zum Vorteig rühren. Mit einem Tuch bedecken und an einem warmen
Ort 15 Minuten gehen lassen, bis die Oberfläche kräftig gestiegen ist
und Risse zeigt.

2. Übrige Teigzutaten hinzufügen und alles zu einem glatten Teig
verabeiten. Diesen schlagen, bis er Blasen wirft und sich vom
Schüsselrand löst. Hauchdünn mit etwas Mehl bestäuben und nochmals
mit einem Tuch bedeckt in etwa 20 Minuten aufgehen lassen, bis sich
sein Volumen verdoppelt hat und die Oberfläche wolkig aussieht.

3. Den Teig zusammendrücken, kräftig durchkneten und mit bemehlten
Händen auf dem gefetteten Blech ausbreiten und zurecht drücken, 15 -
20 Minuten gehen lassen. (Der Teig ist recht weich).

4. Ofen auf 220 Grad vorheizen. Butter, Zucker, Vanillemark, Honig,
Sahne und Mandeln unter Rühren kurz aufkochen und abkühlen lassen,
bis sie handwarm ist. Auf den aufgegangenen Teig verteilen und
glattstreichen. Auf mittlerer Schiene 20 - 25 Minuten backen (Gas 3-
4). Erkalten lassen.

5. Für die Füllung Eigelb, Puddingpulver und etwas Milch verquirlen.
Übrige Milch mit Salz, Zucker, Vanillezucker aufkochen. Sobald die
Milch kocht, das Puddingpulver hineinrühren, unter Rühren einmal
aufkochen lassen und dann völlig erkalten lassen. Gelegentlich
umrühren, damit sich keine Haut bildet.

6. Butter mit dem Vanillezucker schaumig rühren, nach und nach
(esslöffelweise) den abgekühlten Vanillepudding - er muss die gleiche
Temperatur wie die Butter haben - unterrühren.

7. Kuchen waagerecht halbieren, unteren Boden mit Buttercreme
bestreichen, oberen Boden mit einem scharfen grossen Messer in
rechteckige Portionstücke schneiden und diese auf dem unteren Boden
anordnen. Ränder glattstreichen. Bienenstich einige Stunden kalt
stellen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Pfannkuchen mit Griechischer Füllung
Käse grob zerbröckeln. Zwiebel abziehen und fein hacken. Knoblauch pellen und in Scheibchen, die abgespülten Chilis in R ...
Pfannkuchen und Salat
Von Fruchtomletts, da mag berichten Ein Dichter aus den höhern Schichten. Wir aber, ohne Neid nach oben, Mit bürgerliche ...
Pfannkuchenauflauf mit Rhabarberkompott
Mehl, Eier, Milch und eine Prise Salz gut vermischen. Den Ofen auf 210 Grad (Ober-Unterhitze) vorheizen. Zerlassene Butt ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe