Omelett mit Orangen für Wüstlinge und Liederliche

  6 Eier
  2 Orangen
  1 Zitrone; (*)
  2tb Zucker
  2tb Olivenöl
  1 Msp. Salz
 
REF:  Jean de Bockenheim, in Odile Redon, Françoise
   Sabban, Silvano Serventi Die Kochkunst des
   Mittelalters Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
Wie bei einem einfachen Omelett vorgehen: die Eier und den Zucker
schlagen, Salz und den Saft der Orangen und der Zitrone zugeben. In
einer Pfanne im Olivenöl (**) braten.

(*) Da die mittelalterlichen Orangen bitter waren, ist es empfohlen,
Orangen mit Zitronen zu mischen. Die Säure und der Zucker verhindern,
dass das Ei gerinnt.

(**) im Originalrezept: 'oleum olive'. Es wird allerdings erwähnt,
dass man auch Fett nehmen kann.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Joghurtterrine mit Zitrusfrüchten
Orange, Blutorange und Grapefruit schälen, filetieren und den Saft dabei auffangen. Je 2 und 4 Blatt Gelatine in kaltem ...
Joghurt-Törtchen mit Aprikosen
Gelatine 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Zitronenjoghurt und Quark glattrühren. Mit dem Ahornsirup recht süs ...
Johanna Maier - Mein Herbst-Menü
Johanna Maier, die weltbeste Köchin aus Filzmoos, hat exklusiv für Sie wieder ihre persönliche Schatzkiste geöffnet. Die ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe