Omelettenpäckli

 
OMELETTEN: 200g Halbweissmehl
  50g Sbrinz; gerieben
  0.5 geh. TL Salz
  4dl Milchwasser 1/2 Milch / 1/2 Wasser
  4 Frische Eier
   Bratbutter
 
FÜLLUNG:  Bratbutter
  600g Pouletbrüstli; längs halbiert; in ca. 5mm
   breiten Streifen
  180ml Rahm
  125g Frischkäse; z.B. Cantadou mit Knoblauch und
   Kräutern der Provence
  1bn Schnittlauch; davon
  12 Röhrchen zum Binden beiseite gelegt
  1 geh. TL Salz
   Pfeffer
 
REF:  Betty Bossi, Telescoop Erfasst von Rene Gagnaux



Zubereitung:
: Vor- und zubereiten: ca. fünfundvierzig Minuten
: Stehen lassen: ca. dreissig Minuten
: Backen: ca.zehn Minuten

Mehl,Käse und Salz in einer Schüssel mischen. Die Hälfte des
Milchwassers auf einmal dazugiessen, glatt rühren. Eier und restliches
Milchwasser dazugiessen, zu einem glatten Teig rühren.
Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. dreissig Minuten stehen lassen.

Wenig Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen.
So viel Teig in die Pfanne geben, dass der Boden dünn überzogen ist.
Hitze reduzieren. Ist die Unterseite gebacken und löst sie sich von
selbst, Omelette wenden, fertig backen. Mit dem restlichen Teig gleich
verfahren.

Füllung: Bratbutter in einer Bratpfanne heiss werden lassen,Poulet
ca. fünf Minuten braten, herausnehmen. Rahm in die Pfanne giessen,
aufkochen. Hitze reduzieren, Frischkäse portionenweise
darunterrühren, Poulet wieder beigeben. Nur noch warm werden lassen.
Schnittlauch fein schneiden, beigeben, würzen.

Füllen: ca. 2 Esslöffel Füllung auf die Mitte einer Omelette
verteilen. Omelettenrand zusammenraffen, sodass ein kleiner Beutel
entsteht, mit einem Schnittlauchröhrchen binden. Auf ein mit
Backpapier belegtes Blech legen. Restliche Päcklein gleich formen.

Backen: ca.zehn Minuten in der unteren Hälfte des auf 180 Grad
vorgeheizten Ofens.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Maronen-Parfait
1. Eigelb mit Zucker schaumig rühren. Die Milch mit dem ausgeschabten Vanillemark aufkochen und unter Rühren zur Eim ...
Maronenparfait #2
Maronen abtropfen lassen und mit dem Schneidstab des Handrührers oder im Mixer pürieren. Vanilleschote der Länge nach au ...
Maronenparfait mit Honigbutter
Schlagen abkühlen lassen. Gelatine einweichen, tropfnass bei milder Hitze unter Rühren auflösen. Etwas abkühlen lassen u ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe