Orangenkuchen

  200g Butter
  200g Zucker
  4 Eier
  1 Msp. Salz
  250g Mehl
  2ts Backpulver
 
Guss: 100g Staubzucker
  2 Orangen (Saft)
  1 Zitrone (Saft)



Zubereitung:
Fett und Zucker schaumig rühren und die Eier, Salz und Zucker
dazugeben und so lange rühren, bis der Zucker sich gelöst hat. Mehl
mit Backpulver vermischen und vorsichtig einrühren. Teig in leicht
gefettete und mit Pergamentpapier ausgelegte Form füllen und bei 180
Grad C ca. 30 Minuten backen.

Kuchen aus der Form nehmen, Papier abziehen, mit Holzstäbchen viele
kleine Löcher einstechen. Für den Guss Orangen- und Zitronensaft mit
Staubzucker abrühren und löffelweise über den Kuchen giessen.

Dieser Kuchen schmeckt am besten, wenn er einige Tage alt und dann
richtig durchgezogen ist.

Quelle: Schulküche Humboldt-Realschule, ca. 1980 erfasst: Sabine
Becker, 19. April 1997



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Tomatenkuchen
Tomaten häuten, vierteln, entkernen, hacken. Zwiebeln hacken. Oliven vom Stein schneiden, Sardellen hacken. Zwi ...
Tomatenkuchen aus Blätterteig mit Greyerzer-Käse
Ein Rezept ergibt eine grosse Springform Tomatenkuchen Die Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, schälen, q ...
Tomatenküchlein
Für den Teig das Mehl auf die Arbeitsfläche geben. Das Fett in kleine Stücke schneiden, dazugeben. Alles rasch verkn ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe