Österreich:faschingskrapfen Variationen

 
VARIANTE 1: 700g Mehl (Type 405)
  50g Hefe
  8g Salz
  375ml (-500) Milch; ca.
  4 Eigelb
  120g Zucker
  120g Butter
   Etwas Zitronenschale
   Ein spritzer Rum
 
VARIANTE 2: 1kg Mehl (Type 405)
  80g Hefe
  200g Butter
  100g Zucker
  10 Eigelb



Zubereitung:
62 1/2 ml Rum
10 Gramm Salz
1/2 Ltr. Milch; ca.
Etwas Zitronenschale
Etwas Vanillemark

=============================VARIANTE 3===============================
600 Gramm Mehl (Type 405)
40 Gramm Hefe
5 Gramm Salz
100 Gramm Zucker
100 Gramm Butter
Etwas Zitronenschale
Etwas Vanillemark
Ein spritzer Rum

===============================Quelle=================================
-- Erfasst 27.01.02 von
-- Ilka Spiess
Gepostet von: Ilka Spiess

Die besten Krapfen bäckt man in reinem Schweineschmalz aus. Beim Teig
wird deshalb Rum zugegeben, um ein zu starkes Ansaugen der Krapfen beim
Backen zu verhindern.

Zum Backen eines Krapfens normaler Grösse benötigt man ca. 7 g
Schmalz. Für den Teig verwendet man vorteilhaft zur Hälfte griffiges,
zur hälfte glattes Mehl.

So oft ein Krapfen in die Hand genommen wird, muss er umgedreht werden.
Bevor Krapfen zur gare gestellt werden, soll man mit einem leichten
Beserl das Staubmehl von ihnen entfernen. Das zu schnelle Braunwerden
des Backschmalzes wird dadurch vermieden.

Beim Backen soll der Schmalz eine möglichst gleichmässige Temperatur
haben. Jedoch ist es angebracht, zu stark reif gewordene Krapfen in
etwas heissem Schmalz zu backen. Zu wenig reife bäckt man etwas
kälter, um noch ein Nachtreiben zu ermöglichen.

Um schöne Ränder zu erzielen, dürfen nicht zu viele Krapfen auf
einmal eingelegt werden, auch das Schmalz soll öfter gereinigt werden,
was durch einfaches Abseihen oder zu Filtrieren zu bewerkstelligen ist;
auch kann das Schmalz nach dem Backen in ein Gefäss mit kaltem Wasser
geschüttet werden. Wenn ausgekühlt, am Rande losschneiden,
herausnehmen, von der unsauberen Kruste an der unteren Seite befreien.
Dieses Verfahren ist am vorteilhaftesen zur Schmalzreinigung.

Archiv Original Wiener Rezepte-TB



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Mohnkuchen in der Springform
Aus den erstgenannten Zutaten einen Teig kneten und in eine Springform füllen. Den Teig bei 185 oC 15 Minuten backen. E ...
Mohnkuchen in der Springform
Aus den erstgenannten Zutaten einen Teig kneten und in eine Springform füllen. Den Teig bei 185°C 15 Minuten backen. Ei ...
Mohnkuchen mit Apfelspalten in
Die Eier trennen. Das Eiweiss mit der Zitronenschale steif schlagen. Das Eigelb mit Puderzucker und Vanillezucker aufsch ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe