Paella "Benidorm"

  500g Miesmuscheln
  500g Tintenfische
  1 Hähnchen (je 1 kg)
  1bn Suppenkraut
  6tb Öl
  2 Knoblauchzehen
  0.375l Wasser
  0.25l Weißwein
   Salz
   Pfeffer (reichlich)
  1 Paprikaschote, rot
  150g Langkornreis
  0.5l Muschelbrühe
  1 Spur Safran
  150g Tk-Erbsen
  50g Oliven, grün
  50g Oliven, schwarz
  200g Krabbenfleisch



Zubereitung:
Miesmuscheln unter fliessendem Wasser kräftig abbürsten und den Bart
abreissen. Tintenfische von der äusseren Haut befreien, den Kopf
herausziehen, die "Innereien" entfernen (macht auf Wunsch der
Fischhändler); die essbaren Teile gut ausspülen und in Ringe
schneiden. Hähnchen entbeinen und in mundgerechte Stücke schneiden.
Suppenkraut putzen, feinschneiden und in 2 El Öl andünsten. Eine
Knoblauchzehe zerdrücken und kurz mitdünsten. mit Wasser und Wein
ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Muscheln in den
kochenden Sud geben und garen, bis sie sich öffnen (ca. 5 - 10
Minuten), dann die Muscheln warm halten. Inzwischen 4 El Öl erhitzen
und Hähnchenfleisch und Tintenfisch ca. 15 Minuten darin anbraten.
Paprikaschote in Streifen schneiden und mit Reis und der zweiten
zerdrückten Knoblauchzehe zum Fleisch geben. Durchdünsten und mit 1/2
l Muschelbrühe ablöschen. Salz, Pfeffer und aufgelösten Safran
zufügen und ca. 15 Minuten bei schwacher Hitze garen. Erbsen und
Oliven weitere 5 Minuten mitgaren. Alles gut abschmecken, die Krabben
zufügen, kurz erhitzen. Die Paella mit den Muscheln in den Schalen auf
einer vorgewärmten Platte oder in der Paellapfanne anrichten.

Garzeit: insgesamt ca. 45 Minuten.

Quelle: Werbeprospekt
erfasst: Sabine Becker, 2. November 1996



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Bourride de Lotte à la Sêtoise
Seeteufel salzen, pfeffern und mit etwas gehacktem Thymian beizen (1 Std. vor der Zubereitung). 1/4 Ltr. Wasser zum Koch ...
Bourride mit Aioli
Diese provencalische Suppe wird dann zubereitet, wenn die vorhandenen Fische klein oder sehr grätenreich sind. Die Fisch ...
Brandade aus Frischem Kabeljau
Knoblauch und bis auf 2 Zehen in reichlich Wasser in einem kleinen Topf aufkochen. Abgiessen, kalt abschrecken. Kartoff ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe