Palmherzen mit Pesto aus sonnengetrockneten Tomaten*

  6 Getrocknete Tomaten in Öl;
   abgetropft (Öl auffangen), fein gehackt
  1 Knoblauchzehe; gepresst
  1tb Tomatenöl; aufgefangen
  3tb Parmesan; gerieben
  250g Blätterteig
  1 Eigelb; verschlagen mit
  1tb Wasser
 
ERFASST AM 24.06.00 VON:  Petra Holzapfel Eric Treuille &
   Victoria Blashford-Snell Canapes



Zubereitung:
*Sun-dried Tomato Pesto Palmiers Den Backofen auf 100GradC vorheizen.

Für das Pesto die Tomaten, Knoblauch, Tomatenöl und 2/3 vom Parmesan
gut mischen. Den Blätterteig zu 15 x 35 cm grossen Platten ausrollen.
Die Ränder mit einem scharfen Messer begradigen. Das Pesto
gleichmässig auf den Teigplatten verstreichen. Die Platten von beiden
kurzen Seiten her aufrollen, so dass sich die Rollen in der Mitte
treffen. 20 Minuten kalt stellen, bis der Teig fest ist. Mit dem Eigelb
von allen Seiten bestreichen. In 1 cm dicke Scheiben schneiden.
Scheiben auf ein geöltes Backblech legen und 10 Minuten backen, bis
sie goldbraun und knusprig sind. Den restlichen Parmesan
darüberstreuen, wenn sie heiss aus dem Ofen kommen. Auf einem Rost
abkühlen lassen.

Warm oder bei Raumtemperatur servieren.

Mögliche Vorbereitungen:

Bis zu 3 Tage im voraus backen. 3 Minuten im auf 200GradC vorgeheizten
Backofen aufbacken. In luftdichtem Behälter bei Raumtemperatur
aufbewahren. Alternative: ungebacken einfrieren und gefroren im auf
200GradC vorgeheizten Backofen 15 Minuten aufbacken.

Anmerkung Petra:

Für diese Pestomenge 2 Platten einer Packung Blätterteig a 450 g
genommen, diese etwas ausgerollt. Gesamten Parmesan fürs Pesto
verarbeitet.

Backzeit deutlich länger als 10 Minuten.

Ergibt mehr als 20 Stück.

Sehr gut.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Amandes à la Siamoise
Dieses Rezept für glasierte Mandeln entstammt einem Buch, das 1698 von Massialot, dem Küchenchef Ludwigs XIV, verfaßt wu ...
Amaranth Konfekt (mit gepuffter Amaranth)
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut verkneten. Bei Bedarf noch etwas mehr an Ahornsirup. Die Masse auf ein klein ...
Amarena-Plätzchen
Creme fraiche und Puderzucker verrühren, Kirschwasser, Zitronenschale und Salz unterrühren. Dann das gesiebte Mehl u ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe