Panforte di Siena (2)

 
Springform 26 cm dmr: 100g Haselnüsse
  100g Mandeln, ungeschält, überbrüht, gehäutet
  150g Orangeat
  50g Zitronat
  3tb Kakaopulver
  50g Mehl
  1ts Zimt, gemahlen
  1 Spur Nelke, gemahlen
  1 Spur Ingwer, gemahlen
  1 Spur Muskatnuss, gerieben
  1 Spur Koriander, gemahlen
  100g Zucker
  100g Honig
  1tb Puderzucker
   Fett für die Form



Zubereitung:
Den Backofen auf 200 GradC vorwärmen, die Haselnüsse auf ein Backblech
geben und im Backofen - Mitte - in 5 bis 8 Minuten anrösten. Die Nüsse
in einem Küchentuch kräftig aneinanderreiben, damit sich die braunen
Häute ablösen.

Backofen auf 150 GradC herunterschalten.

Haselnüsse und Mandeln grob hacken. Orangeat und Zitronat fein würfeln
und alles mit dem Kakaopulver, dem Mehl, die Hälfte vom Zimt und den
anderen Gewürzen mischen.

Den Zucker mit dem Honig verrühren und langsam erhitzen - dabei ständig
rühren - bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Nussmischung hineingeben
und alles gut vermengen.

Pergamentpapier in Grösse der Springform zurechtschneiden und gut
einfetten. Die Springform mit dem Papier auslegen, die Masse einfüllen
und glattstreichen.

Etwa 30 Minuten backen (Ofenmitte).

Den Kuchen aus der Form nehmen, Papier entfernen, auskühlen lassen.

Vor dem Servieren den Puderzucker und den restlichen Zimt vermischen und
darüber streuen.

Die Panforte schmeckt am besten, wenn sie etwas durchgezogen ist: Daher
lieber einige Tage im voraus backen.

Aus der Beschreibung:

Die Panforte ist neben den Biscotti di Prato das berühmteste süsse
Souvenir aus der Toskana. In Sienna wird sie schon seit Jahrhunderten
nach traditionellen Rezepten gebacken. Sie geht nicht beim Backen wie
anderen Kuchen auf, sondern sie bleibt flach und ist nur wenige Zentimeter
hoch. Sie ist recht mächtig, deshalb wird sie in schmalen Stücken
serviert.

Portionen: 8

* Quelle: Cornelia Adam, Dolci
- Italienische Desserts, Gräfe und Unzer,
1991, ISBN 3-7742-1095-0
** From: R.GAGNAUX@link-ch1.aworld.de (Rene Gagnaux)
Date: Mon, 27 Dec 1993 12:00:00 +0200
Newsgroups: zer.t-netz.essen

Erfasser: Rene

Datum: 01.02.1994

Stichworte: Cakes, zer



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Apfelstrudel mit Ingwer-Sahne
Mehl, Wasser, Salz mit dem Handrührgerät vermischen, dann Eigelb und das flüssige, aber nicht heiße Fett zufügen. Den Te ...
Apfelstrudel mit Mohn
1. Für den Teig das Mehl sieben und die Milch leicht erwärmen. Mehl, Ei, 2-3 El Öl, 1 Prise Salz und Milch mit den Kneth ...
Apfelstrudel mit Vanilleeis
1. Für den Teig die Butter zerlassen. Das Mehl mit etwa 125 ml lauwarmem Wasser, Salz und der zerlassenen Butter mischen ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe