Papaya-Hühnchen

  2 Hühnchen (röstfertig)
  1 Dose/n Papaya oder Pawpaw (ersatzweise Ananas)
   Olivenöl
  1 Prise/n Salz
  1 Prise/n Curry
  4 Feigen, frisch (ersatzweise Bananen)



Zubereitung:
Hühnchen mit einem Messer längs durchschneiden, Rückgrat abhacken,
in Brust und Keulen teilen. Mit Papaya oder Ananas belegen und ruhen
lassen. Abgetropft mit Öl gut bepinseln und auf beiden Seiten rösten.
Salzen und mit Curry bestreichen. Feigen halbieren, mit Öl bestreichen
und möglichst in der Schale auf beiden Seiten rösten.
(Bananen auf gleiche Weise rösten). Fertiges Hühnchen mit Barbecü-
Spread bestreichen. Dazu auch Relish reichen. Papaya oder Ananas kann
auch dazu serviert werden.

: Quelle : Die rustikale Küche ERV-Verlag
: Erfasst : 17.01.02 von Guy B



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gefüllte Zwiebeln
Zwiebeln abziehen, einen Deckel abschneiden. Zwiebeln bis auf einen Rand von etwa 1 cm aushöhlen. Zwiebelinneres in 20 g ...
Gefüllte Zwiebeln
Steinpilze im Wasser einweichen. Zwiebeln abziehen, in leicht gesalzenem Wasser ca. 40 Minuten garen. Herausnehmen, abtr ...
Gefüllte Zwiebeln mit Balsami
Knochen und grobgeschnittenes Gemüse in einem Topf anrösten. Das Tomatenmark zufügen und alles mit Rotwein und Wasse ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe