Parmesanravioli

 
NUDELTEIG: 150g Mehl
  30g Hartweizenmehl (Semola)
  3 Eigelb
  1 Ei
  1pn Salz
  1ts Olivenöl
  2 Eigelb
  100g Parmesan Reggiano; gerieben



Zubereitung:
Mehl auf ein Nudelbrett häufen und in der Mitte eine Mulde machen.
Die Eier einschlagen, das Olivenöl dazugeben und alles zu einem
glatten Teig kneten.

Parmesan und Eigelb zu einen weichen Teig verrühren. Nudelteig dünn
ausrollen. In drei Zentimeter-Abstand jeweils einen Teelöffel
Parmesancreme auf den Nudelteig geben. Den frei liegenden Teig mit Ei
bepinseln und einen weiteren Teigfladen auf das ganze legen. Die
Zwischenräume gut andrücken und viereckig ausschneiden. In Salzwasser
ca. drei Minuten ziehen lassen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Heidelbeer-Rahm-Creme
Die Heidelbeeren mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Zucker und dem Zimt mischen Den Rahm steif aufschlagen und unte ...
Heidelberger Studenteneier
Das Stärkemehl mit etwas kalter Milch und den Eigelb anrühren und zur Seite stellen. Die Eiweiß mit 100 g Zucker und Zim ...
Heidesand
Die Butter zerlassen, bräunen und kalt stellen. Das erstarrte Fett schaumig rühren, nach und nach Zucker, Vanillin-Zucke ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe