Pastizio (Griechischer Hackfleischauflauf)

 
Gratin: 200g Makkaroni
  2tb Butter
  1 Eiweiss
  4tb Parmesankäse gerieben
  1sm Zwiebel
  500g Hackfleisch halb und halb
  1ts Salz
  1 Spur Weisser Pfeffer
  0.5 Zimtstange
  125ml Trockener Weisswein
  2tb Tomatenmark
  125ml Fleischbrühe
  2tb Semmelbrösel
 
Sauce: 2tb Butter
  3tb Mehl
  1ts Salz
  1 Spur Weisser Pfeffer
  3tb Parmesankäse gerieben
  1 Eigelb
  1tb Sahne
  0.375l Wasser
 
Zum Bestreuen: 2tb Semmelbrösel
  2tb Parmesankäse gerieben
  1tb Butter
 
Für Die Form:  Butter
   Semmelbrösel



Zubereitung:
Die Makkaroni nach Vorschrift auf der Packung kochen lassen. Die Makkaroni
dann kalt abbrausen und in einem Sieb abtropfen lassen. Die Hälfte der
Butter in einem Topf zerlassen und die Makkaroni darin schwenken.

Das Eiweiss zu steifem Schnee schlagen, mit der Hälfte vom Käse mischen
und unter die Makkaroni heben.

Eine grosse Auflaufform mit Butter ausstreichen und mit Semmelbröseln
ausstreuen. Die Hälfte der Makkaroni in die Form geben.

Die Zwiebel schälen und würfeln. Die Zwiebelwürfel in der restlichen
Butter hellbraun braten. Das Hackfleisch zugeben, mitbraten und dabei
zerstossen, mit dem Salz, dem Pfeffer, dem Zimt, dem Weisswein, dem
Tomatenmark und der Fleischbrühe mischen und in der offenen Pfanne so
lange köcheln lassen, bis eine dicke Masse entstanden ist. Die Zimtstange
dann wieder entfernen. Die Semmelbrösel und der restliche Käse unter das
Hackfleisch mischen und dies auf die Makkaroni in der Auflaufform
verteilen. Die restlichen Makkaroni darübergeben.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Für die Sauce die Butter zerlassen, das Mehl unter Rühren hineinstäuben
und hellgelb anbraten. Nach und nach mit Wasser aufgiessen, die Sauce
salzen und pfeffern und unter ständigem Rühren 5 Minuten kochen lassen.
Käse in die Sauce rühren. Eigelb mit der Sahne verquirlen, 2 Esslöffel
von der heissen Sauce in die Eigelb-Sahne rühren,die Sauce vom Herd nehmen
und die Eigelb-Sahne unter die Sauce mischen. Die Sauce danach nicht mehr
kochen lassen. Die Käsesauce über den Auflauf giessen.

Die Semmelbrösel mit dem geriebenen Käse mischen, über den Auflauf
streuen und die Butter in Flöckchen daraufsetzen.

Den Auflauf 40 Minuten im Backofen auf der mittleren Schiene überbacken.

Das passt dazu: Tomatensalat

* Quelle: Kochvergnügen wie noch nie von Gräfe und Unzer
Gepostet von Frank Buchholz@2:2457/320.7
31.07.1994

Erfasser:

Datum: 22.02.1995

Stichworte: Fleisch, Gratin, Teigware, P6



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Bärlauch-Gnocchi
Für den Teig den Bärlauch waschen, die Stiele entfernen, die Blätter trocknen und fein schneiden. Ricotta mit einer Gabe ...
Bärlauch-Kapern (Oskar Marti)
(*) Für 4 Einmachgläser von je 1/2 Liter. Die Bärlauchknospen waschen, trockentupfen, bündeln, auf 6-8 cm zurückschneid ...
Bärlauch-Käse-Knödel auf Spargelgratin
1. Bärlauch putzen, waschen, trockentupfen und in feine Streifen schneiden. Mit Hüttenkäse, Ricotta, Dottern, Bröseln un ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe