Birnen mit Schokoladeneis und

  125g Brauner Rohrzucker
  4 Stücke Sternanis
  6 Zimtstangen
  1tb Wacholderbeeren
  2 Unbehandelte Orangen
  2 Zitronen
  6 Birnen, fest aber fast reif
  30g Pistazienkerne
  2tb Mandellikör
  3 Eigelb
   Salz
  1tb Puderzucker
  4 Portionen Schokoladeneis
  1tb Schokoladenraspel



Zubereitung:
Am Vortag den Zucker mit 1 l Wasser, Sternanis, Zimtstangen und
Wacholder 10 Minuten ohne Deckel kochen. 1 Orange dünn schälen, die
Schale in feine Späne schneiden. Zitronen und Orangen auspressen,
den Saft durch ein Sieb in den Zimtsud gießen.
Inzwischen die Birnen schälen und längs vierteln, die Kerngehäuse
herausschneiden. Die Birnen mehrfach längs so einschneiden, dass sie
am Stielende noch zusammenhalten. In den Sud legen, die Orangenspäne
dazugeben. Birnen je nach Festigkeit 10-15 Minuten im leise kochendem
Sud garen, dann über Nacht darin auskühlen lassen.
Für die Sauce 1/4 l Sud durchsieben und ohne Deckel auf die Hälfte
einkochen. Inzwischen die Pistazien längs halbieren. Den Mandellikör
unter den Sud rühren. Eigelb, 1 Prise Salz und den Puderzucker mit 4
El. heißem Sud verquirlen. Dann unter ständigem Schlagen mit dem
Schneebesen in den heißen Sud gießen und erhitzen, bis die Sauce
dicklich-schaumig ist
Den Topf mit dem Boden sofort in kaltes Wasser stellen. Sauce nochmal
aufmixen. Die Birnen abgetropft auf Tellern anrichten, mit der Sauce
überziehen. Das Schokoladeneis dazulegen. Mit Pistazien und
Schokoladen- raspeln garniert sofort servieren.

:Notizen (*) :
: : Quelle: essen & trinken 11/95 erfasst v. Jürgen Kessler



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Maronenparfait mit Honigbutter
Sirup und Eigelb im Wasserbad aufschlagen und unter weiterem Schlagen abkühlen lassen. Gelatine einweichen, tropfnas ...
Maronenpüree mit Sahne
Die Maroni ca. 10 Minuten in leicht gesalzenem Wasser kochen. Abgiessen und sowohl die Schale als auch die Innenhaut ent ...
Maronenschaum aus der Bretagne
Die Hälfte des Zuckers mit dem Wasser etwa 2 Minuten kochen lassen. Vom Herd nehmen, mit den Maronen fein pürieren. ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe