Payasa mit Kichererbsen und Kokosnuss

  200g Geschälte Kichererbsen
  100g Rohzucker
  5dl Milch
  100g Kokosnussfleisch; geraspelt
  1 geh. TL Kardamom
  1 Msp. Kurkuma
  1 geh. TL Öl
 
REF:  Robert Bistolfi, Farouk Mardam-Bey
   bers. von Rene Gagnaux



Zubereitung:
Die Kichererbsen zusammen mit Wasser (die Kichererbsen sollen gerade
bedeckt sein), Öl und Kurkuma kochen, bis sie sehr weich sind. Zucker
zugeben, während zehn Minuten unter Rühren weiterköcheln. Milch
zufügen (Menge eventuell anpassen bis die erwünschte halbfeste
Konsistenz erreicht ist), dann Kokosnuss und Kardamom. In einer Schale
giessen und abkühlen lassen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Quitten-Trüffel
1. Quittenpüree mit Zucker und 3 El Wasser unter Rühren aufkochen. Hitze reduzieren und das Püree offen bei mittlerer Hi ...
R: Flammenkuchen / Flammeküche
Zwiebel mit der Butter in eine Pfanne geben, glasig braten, mit Creme double und Muskat verrühren, salzen und beiseite s ...
Räben und Rüebli
Zwiebeln in der warmen Butter auf kleinem Feuer andämpfen, Räben, Kartoffeln, Rüebli und Wacholderbeeren zugeben, kurz m ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe