Peruanischer Kartoffelauflauf

 
FÜR DEN AUFLAUF: 3kg Kartoffeln
  0.5l Milch
  200g Gouda, mittelalt
  6 Eier
   Salz
   Paprikapulver, scharf
 
FÜR DIE SAUCE: 2 Paprikaschoten, rot
  2 Pepperonischoten, rot
  8 Butterkekse
  80g Erdnüsse, ungesalzen



Zubereitung:
VORSICHT: Scharf!

So wird's gemacht:

Die Kartoffeln waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die
Scheiden in eine ungefettete Auslaufform schichten. Eier schaumig
schlagen, mit der Milch verrühren. Salz und evtl. Paprikapulver
hinzufügen. Über die Kartoffeln geben.

Ca. 40 min im auf 220 Grad vorgeheizten Backofen backen lassen.

Den Gouda in Scheiben schneiden. Nach Ende des ersten Backvorgangs die
Käsescheiben auf die Kartoffeln legen und nocheinmal ca. 15 min bei
200 Grad backen, bis der Käse verlaufen ist und beginnt, Farbe
anzunehmen.

Paprika- und Pepperonischoten waschen, Kerne und Stielansätze
entfernen.
Die Schoten im Mixer zu einer Paste zerkleinern. Nun zunächst die
Butterkekse hinzugeben und ebenfalls zerkleinern. Die Erdnüsse dazutun
und ebenfalls sorgsam zerkleinern. Die Paste in eine Schüssel füllen
und soviel Öl hinzufügen, dass das Öl etwas weniger hoch als die
Masse steht. Gründlich in die Masse einarbeiten.

Die Sauce wird bei Zimmertemperatur serviert und als Würze zu den
Kartoffeln gegessen. Wem die Mixerei zuviel Aufwand ist, kann anstelle
der Pepperonischoten auch Harissa und anstelle der Erdnüsse fertige
Erdnusscreme verwenden. Erstere macht die Sauce jedoch nicht so schön
scharf wie frische Pepperoni und letztere kann - je nach Marke einen
etwas seltsamen Geschmack an das Ganze bringen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Spinatgratin mit Sardinen
Spinatgratin mit Sardinen = Le tian d'epinards aux sardines Den Spinat waschen, verlesen, Stiele und dicke Blattadern e ...
Spinat-Hirse-Auflauf (Alfredissimo)
Die Hirse in einem Sieb gut abspülen. Mit der Gemüsebrühe in einen grossen Topf (man kennt ja die Geschichte vom Hirsebr ...
Spinat-Kartoffelauflauf
1. Die Hälfte der Zwiebel- und Knoblauchwürfel in 2 El Öl glasig andünsten. Paprikamark und 1 Tl Zucker kurz mitdünsten. ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe