Petit Fours mit Marzipan und Konfitüre

 
Für Den Teig: 6 Eier
  180g Zucker
  1ts Honig
  100g Weizenmehl
 
Für Die Füllung: 5tb Aprikosenkonfitüre
  5tb Himbeerkonfitüre
  200g Marzipanrohmasse
  100g Puderzucker
 
Für Den Guss: 50g Puderzucker
  5tb Wasser
   Lebensmittelfarben
 
Zum Garnieren:  Plätzchenschmuck
   Kandierte Veilchen
   Schokoladenstreusel



Zubereitung:
Für den Teig Eier mit einem Handrührgerät mit Rührbesen auf
höchster Stufe in 1 Minute schaumig schlagen. Zucker in 1 Minute
einstreuen, Honig hinzufügen und dann noch etwa 2 Minuten schlagen.
Mehl auf die Eiercreme sieben und kurz auf niedrigster Stufe
unterrühren.

Die Hälfte des Teiges auf ein gefettetes mit Pergamentpapier belegtes
Backblech streichen und an der offenen Seite des Blechs das Papier
unmittelbar vor dem Teig zur Falte knicken, so dass ein Rand
entsteht. Das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben. Bei
200 Grad etwa 10 Minuten backen.

Den Biskuit nach dem Backen sofort auf ein Geschirrtuch stürzen, das
Backpapier mit kaltem Wasser bestreichen und vorsichtig, aber schnell
abziehen. Erkalten lassen und mit der restlichen Teighälfte genauso
verfahren.

Eine Gebäckplatte mit Aprikosenkonfitüre bestreichen, mit der
zweiten Gebäckplatte bedecken und diese mit Himbeerkonfitüre
bestreichen. Marzipanrohmasse mit Puderzucker verkneten, die Masse in
der Grösse der Gebäckplatte ausrollen und darauflegen. Beliebige
Motive wie Dreiecke, Ovale, Kreise oder Halbmonde ausstechen.

Für den Guss Puderzucker sieben und mit Wasser verrühren. Nach
Belieben den Guss mit Lebensmittelfarben einfärben und die Petit
Fours damit beziehen. Die Petit Fours nach Belieben mit
Plätzchenschmuck, kandierten Veilchen oder Schokoladenstreusel
garnieren.

* Quelle: erfasst von Peter Kümmel

Erfasser: Peter

Datum: 18.12.1996

Stichworte: Backen, Praline, Marzipan, Konfitüre, Ei, P1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Süsser Weihnachtstraum
Margarine mit Zucker, Salz, ausgeschabtem Mark der Vanilleschote, abgeriebene Schale der Orange und Bittermandelöl c ...
Süsser Zucchettikuchen
(*) Die ganzen Haselnüsse auf einem Blech im heissen Ofen so lange rösten, bis die braunen Häute springen. (**) bei gro ...
Süsser Zucchettikuchen
(*) Die ganzen Haselnüsse auf einem Blech im heissen Ofen so lange rösten, bis die braunen Häute springen. (**) ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe