Pferdegulasch

  750g Pferde-Oberschale
  3tb Öl
  4 Zwiebeln
  2tb Mehl
  15g Tomatenmark
  2 Paprikaschoten rot
  1 Paprikaschote grün
  150ml Rotwein
  1 Joghurt natur
  0.5ts Thymian
   Salz
  1pn Cayennepfeffer
  0.5ts Paprika



Zubereitung:
Das Fleisch in Würfel schneiden, mit Pfeffer und Paprika bestreuen,
im heissen Öl kräftig anbraten und mit der Schaumkelle herausnehmen.

Zwiebeln schälen, hacken im verbliebenen Öl anbräunen. Paprikaschoten
vom Kerngehäuse befreien, in etwa 5mm dicke Streifen schneiden, zu den
Zwiebeln geben und kurz andünsten lassen. Das Mehl darüberstreuen.

Nun das Fleisch, den Rotwein, Tomatenmark, Thymian und Salz
dazugeben und alles gut mischen. Bei geringer Hitze zugedeckt etwa
90 Minuten schmoren lassen.

Zum Schluss den Joghurt unterziehen.

Zum Pferdegulasch reicht man vorzugsweise Salzkartoffeln oder
Naturreis.

* Quelle: -Unbekannt -Erfasst Arthur Heinzmann

Erfasser: Arthur

Datum: 31.03.1996

Stichworte: Fleisch, Pferd, Gulasch, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Wildschweinkeule in Wacholder mariniert
Die ausgebeinte Keule auseinanderklappen und mit dem Doppelwacholder begiessen. Eine Stunde ziehen lassen, dabei meh ...
Wildschweinkeule In Wacholder Mariniert
Die ausgebeinte Keule auseinanderklappen und mit dem Doppelwacholder begießen. Eine Stunde ziehen lassen, dabei mehrmals ...
Wildschweinkeule mit Ingwer-Honig-Sauce
Wildschweinkeule: vom Schlachter den Schlussknochen auslösen und die Haxe zerkleinern lassen. Wildschweinkeule ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe