Birnenkuchen I

  200g Mehl
  1ts Kakaopulver
  100g Butter od. Margarine
  4 Eier (Gewichtsklasse 3)
  200g Zucker
  5 mittelgrosse Birnen (ca. 1 kg)
   Saft von 1 Zitrone
  0.5 Vanilleschote
  150g Schlagsahne
  2tb Aprikosen-Konfitüre 2 El. Hagelzucker
   Fett für die Form
   Mehl zum Ausrollen
   Klarsichtfolie



Zubereitung:
Mehl und Kakao in einer Rührschüssel. Fett, 1 Ei und 3 Esslöffel
Zucker zufügen und mit den Knethaken des Handrührgerätes vermengen.
Anschliessend rasch mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
Teig in Folie gewickelt 1-2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Inzwischen die Birnen waschen, schälen, halbieren und das Kerngehäuse
herausschneiden. Birnenhälften mit einem spitzen Messer der Länge nach
mehrmals einschneiden. 1/4 l Wasser, ca. 50 g Zucker und Zitronensaft
aufkochen lassen, Birnen zufügen und zugedeckt ca. 5 Minuten dünsten.
Birnen mit einer Schaumkelle herausnehmen, abtropfen und auskühlen
lassen.

Eine Quiche- oder Obstkuchenform (28 cm Durchmesser) leicht fetten.
Mürbeteig zu einer runden Platte dünn ausrollen und damit die Form
auslegen. Teigränder etwas hochdrücken. Boden mehrmals mit einer
Gabel einstechen. Birnen in die Form legen.

Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark herauskratzen.
Vanillemark, Sahne, restliche Eier und Zucker mit einem Schneebesen
verrühren. Über die Birnen giessen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd:
200 C) auf der zweiten Schiene backen. Nach ca. 35 Minuten den Kuchen
evtl. abdecken. Kuchen in der Form auf einem Kuchengitter auskühlen
lassen. Aprikosen-Konfitüre in einem kleinen Topf erwärmen, durch
eine Sieb streichen und den Kuchen damit bestreichen. Den
Birnenkuchen mit Hagelzucker bestreut servieren.

** Gepostet von: Iris Cierpinsky

Erfasser: Iris

Datum: 08.01.1996

Stichworte: Kuchen, Birne, P1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag fr Sie:

Walliser Birnen-Wein-Tarte
Mehl mit Zucker und Salz mischen. Butter in Flocken dazuschneiden. Dann alles zwischen den Fingern zu einer bröseligen ...
Walliser Christstollen
Hefe mit Zucker (1) 1/5 der Milch und wenig Mehl zu einem Teiglein rühren. Warm stellen (max. 35 Grad) und um das Doppe ...
Walliser Christstollen
Hefe mit Zucker (1) 1/5 der Milch und wenig Mehl zu einem Teiglein rühren. Warm stellen (max. 35 Grad) und um das D ...


Aktuelle Magazin Beitrge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


bersicht Beitrge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beitrge:

Brandteig Pltzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Knigsberger Klopse Gefllte Paprika Kartoffelsuppe