Altes Rezept für Wildkaninchen

  2 Wildkaninchen oder l Hase
  1tb Hafermehl (Reformhaus); bis doppelte Menge
  1 Prise/n Salz
  1 Prise/n Pfeffer
  1 Prise/n Nelkenpfeffer
  200g Speck, fett
  2 Schalotten
  2 Zitronenscheiben
   Pilzabfälle
  0.5l Bier
  4tb Johannisbeer- oder Berberitzengelee



Zubereitung:
Bratfertiges Wildkaninchen oder Hasen spicken, mit Hafermehl bestreuen,
salzen, würzen und in Speckabfällen bei 225° C in der Röhre langsam
braten. Grob geschnittene Schalotten, Zitronenscheiben und Pilzabfälle
hinzugeben. Öfters begiessen und mit Bier ablöschen.
Je nach Alter des Tieres 30 bis 45 Minuten garen. Im letzten Augenblick
mit Johannisbeer- oder Berberitzengelee überglänzen. Dazu
üblicherweise Butter und Brot reichen. Aber auch Rotkohl und frische
Kartoffeln sind eine passende Beilage. Gut schmeckt Portwein oder
Sherry dazu.

: Quelle : Die rustikale Küche ERV-Verlag
: Erfasst : 17.01.02 von Guy B



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Erbsensuppe mit Griessklösschen
Die Erbsen waschen und abtropfen lassen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln abziehen und fein würfeln. In einem mittleren ...
Erbsensuppe mit Kalbsklößchen
Suppengrün putzen. Zuerst in schmale Streifen, dann in möglichst feine Würfel schneiden. Auf 2 oder Automatik-Kochstelle ...
Erbsensuppe mit Klümpchen (Erwessopp met Klindern)
Die Erbsen in die Fleischbrühe geben und garen. Das Ei mit den Gewürzen und dem Mehl zu einem dickflüssigen Teig ver ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe