Pikant eingelegte Eier

  8 Hart gekochte Eier
  2 Estragonzweige
  1 Dillzweig
  3dl Wasser
  3dl Weisswein
  1.5 geh. TL Salz
  2 Lorbeerblätter
  10 Schwarze Pfefferkörner
  1 geh. TL Helle Senfkörner
  1 geh. TL Fenchelsamen
  2 Knoblauchzehen; geschält halbiert
 
REF:  Rubrik Armin Zogbaum und Leandra Graf
   Annabelle; 16.04.2003 Nummer 7; Seite 162
   Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
Die Eier schälen, in ein grosses Einmachglas schichten und Estragon
und Dill dazwischenstecken.

Wasser und Weisswein mit Salz, Lorbeerblättern, Pfefferkörnern,
Senfkörnern, Fenchelsamen und Knoblauch aufkochen und zwanzig Minuten
ziehen lassen. Die Flüssigkeit mitsamt den Gewürzen heiss über die
Eier giessen, Gefäss verschliessen und die Eier bei Raumtemperatur
mindestens drei Tage ziehen lassen.

Im Kühlschrank halten sie sich mindestens zwei Wochen und werden dabei
von Tag zu Tag pikanter.

Die Eier schmecken solo wunderbar, etwa zum Apero. Oder als Vorspeise
auf Blattsalat, angereichert mit frischen Kräutern.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Melonensalat
Rum, Weinessig, Salz, Pfeffer, Zucker und Öl zur Sosse verrühren. Melone schälen und in Würfel schneiden. Mit d ...
Melonensalat mit Beaume de Venise und Eis
Melonen halbieren, entkernen und mit einem Esslöffel mundgerechte Stücke auslösen - in eine gekühlte Schüssel geben ...
Melonenschiffchen
Teilen Sie die gut gekühlten Honigmelonen in je 4 Segmente. Dann die Kerne entfernen und mit einem Kugelausstecher das F ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe