Birnentorte mit Quarkcreme

  250g Butter/Margarine
  220g Puderzucker
   Salz
  3dr Backaroma Bittermandel
  4 Eier (Kl. M)
  100g Mehl
  50g Speisestärke
  2ts Backpulver
  100g Mandeln (gemahlen)
  4tb Milch
  1kg Reife, feste Birnen
  1 Zitrone (unbehandelt)
  0.5l Birnensaft
  8 Blätter Weiße Gelatine
  500g Magerquark
  2tb Birnengeist
  400ml Schlagsahne
  1pk Klarer Tortenguss
  100g Quittengelee
  50g Halbbitter-Kuvertüre
  2tb Pistazien (gemahlen)



Zubereitung:
1. Aus der weichen Butter, oder Margarine, 150 g Puderzucker, 1 Prise
Salz, Bittermandel-Backaroma, den Eiern, Mehl, Speisestärke,
Backpulver, Mandeln und Milch einen Teig zubereiten, wie im Grundrezept
(siehe Rezeptverweis) beschrieben. Den Rührteig in eine gefettete
Springform (26 cm e) streichen und im heissen Backofen bei 190 Grad auf
der 2. Schiene von unten 35-40 Min. backen. In der Kuchenform abkühlen
lassen.

2. Die Birnen schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die
Viertel in Spalten schneiden. Von der Zitrone die Schale abreiben, 4 El
Saft auspressen, beides mit dem Birnensaft aufkochen. Die Birnenspalten
zugeben, bei milder Hitze 5 Min. garen. Die Birnen vorsichtig in einem
Durchschlag abtropfen lassen, dabei den Sud auffangen. Früchte und Sud
ganz auskühlen lassen.

3. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Quark mit 50 g
Puderzucker und 250 ml Birnensud verrühren. Gelatine ausdrükken, bei
milder Hitze im Birnengeist auflösen, unter den Quark rühren, kalt
stellen. 250 ml Schlagsahne steif schlagen. Sobald die Creme fest zu
werden beginnt, die Sahne unterheben.

4. Den Boden einmal waagerecht durchschneiden, so dass zwei Hälften
entstehen. Den unteren Boden wieder in die Springform legen und die
Hälfte der Birnenspalten darauflegen. Den Tortenguss mit 20 g
Puderzucker und 250 ml Birnensud unter Rühren aufkochen, über die
Birnen geben. Den zweiten Boden darauflegen und die Quarkcreme
gleichmässig daraufstreichen. Mindestens 3 Std. kalt stellen.

5. Das Quittengelee erwärmen und die Oberfläche der Torte mit etwas
Gelee bestreichen. Die übrigen Birnenspalten darauflegen und mit dem
Quittengelee bestreichen. Nochmals 1/2 Std. kalt stellen. Die
Kuvertüre auflösen und in einen kleinen Gefrierbeutel mit
abgeschnittener Ecke füllen. 150 ml geschlagene Sahne an den
Tortenrand streichen und als Tupfen auf die Torte spritzen, dann mit
der Kuvertüre und den Pistazien garnieren. Sofort servieren. Gas 2-3,
Umluft 170 Grad



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Somlör Nockerln
Die Rosinen in Rum einweichen. Den Zucker karamelisieren lassen, mit Wasser ablöschen und den entstehenden Sirup nach Ge ...
Sommerbienenstich mit Nektarinen
Die Milch erwärmen, Hefe mit dem Zucker darin auflösen. Mehl in eine Schüssel sieben. Hefemilch daraufgiessen. Mit Zitro ...
Sommercrêpes mit Himbeerfüllung
Aus den Zutaten einen Crêpeteig herstellen. Dafür Mehl in eine Schüssel sieben, das verquirlte Ei, die Gewürze und langs ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe