Pizza-Menü

   Cocktail "Aperol"
   Mini-Calzone
   Mini-Pizza "Scamorza"
   Romanasalat mit Pomelo
   Pizza "Rucola"
   Tomaten-Consomme und
   Pizza-Sticks
   Falsche Apfelpizza
 
Getränke:  Aperol Bitter-Likör
   Prosecco od trockener Sekt
   Chianti
   Lambrusco
   Vernatsch
   Teroldego
   Weisswein nach Belieben
   Cappiccino
   Espresso
   Brandy
   Grappa



Zubereitung:
Ein Gedeck wie beim Italiener, der Wein wie beim Italiener - und dann der
Duft aus der Küche: als gäb's eine ganze Palette von Pizzen. Stimmt, denn
wir laden ein zum Pizza-Menü. Und keine Angst: Wenn Sie alles planen wie
beim Pizza-Bäcker, kommt kein Stress auf:

Stellen Sie die Tomatensaucen und alle Zutaten für den Belag der Pizzen
vorher in Schüsselchen bereit.

Für die kleinen und die klassischen Pizzen wird ein Grundteig verwendet,
so dass Sie die benötigte Teigmenge auf einmal zubereiten und dann in
entsprechende Portionen teilen können.

Zeitplan
Eine bis zwei Wochen vorher: Gäste einladen. Haltbare Lebensmittel,
Getränke und Dekorationsmaterial kaufen.

Ein Tag vorher: restliche Lebensmittel einkaufen. Tomaten-Consomme und
Falsche Apfelpizza zubereiten. Fenchel garen. Käsesorten sowie Walnüsse,
Palmito, Pomelos, Salatmarinaden und Hefeteig vorbereiten. Alles auch die
Getränke kalt stellen. Tisch decken.

Am Tag der Einladung: Calzone-Füllung bereiten. Gemüse putzen,
zerkleinern. Zutaten für den Belag in Schüsselchen bereitstellen. Tisch
dekorieren.

Eine Stunde bevor die Gäste kommen: Pizza-Sticks, Calzone und Mini-Pizzas
formen. restlichen Teig wieder kühlen. Sticks backen. Mini-Calzone füllen
und backen. Die Mini-Pizzen belegen und backen.

Im Verlauf des Abends: Salat mischen. nacheinander die grossen Pizzen
backen. Suppe erhitzen, Dessert portionieren.

Deko-Ideen:
Um jedes Gedeck werden - wie Sonnenstrahlen - Blätter von Lorbeer oder
Eukalyptus gelegt. Beides bekommen Sie beim Floristen.

Kleine Tomaten in Tontöpfchen - und um jeden Topf eine Efeuranke
geschlungen: knallrote Hingucker, die zum Naschen einladen.

Statt Servietten: Ggeschirrtücher in der Mitte knoten, Besteck und
Kräuter hindurchschieben.

Eine Schale mit Limetten und Zitronen füllen. Einige Zitronenblätter
dazwischen stecken. bringt Sommerstimmung auf den Tisch.

Orangenkerzen verströmen einen angenehmen Zitrusduft. Hübsch in kleinen
Zink-Eimerchen mit Sand.

Einen kleinen Henkelkorb üppig mit verschiedenen Kräutern "bepflanzen".
Als Farbtupfer rotes Seidenpapier dazwischenstecken.

* Quelle: meine Familie & ich 1/96 posted and modified by
K.-H. Boller, 08.01.96

Erfasser: K.-H.

Datum: 06.02.1996

Stichworte: Aufbau, Menü, Party, Italien, Menü, P10



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Müsli Bars (Müsliriegel)
Haferflocken, Cornflakes, Kokosraspeln, Trockenfrüchte und Magermilchpulver in einer grossen Schüssel vermischen. Butter ...
Müsli Vom Blech
Alle Zutaten ausser dem getrockneten Obst in einer Schüssel vermengen. Auf ein Blech mit ausgelegtem Backpapier geben un ...
Müsliherz Garniert mit Obstsalat
Die Müslimischung mit der Milch ca. 15 Minuten einweichen. 50 g Honig leicht erwärmen und die in kaltem Wasser eingeweic ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe