Biskuit-Roulade mit Erdbeer-Mascarpone-Creme

 
Biskuit: 4 Eier (Gr.L)
  100g Zucker
  1 Msp. Salz
  2tb Wasser
  1ts Zitronenschale, abgerieben
  60g Mehl
  60g Speisestärke
  80g Mandelblättchen
   Zucker zum Besteuen
 
Füllung: 150g Johannisbeergelee, rot
  500g Erdbeeren
  50g Zucker
  4tb Orangenlikör
  6 Gelatineblätter, weiß
  500g Mascarpone
   Puderzucker zum Bestäuben



Zubereitung:
Die Eier trennen. Eigelb, die Hälfte des Zuckers, Salz und lauwarmes
Wasser mit den Quirlen des Handrührers schaumig-cremig aufschlagen.
Eiweiss mit dem restlichen Zucker zu steifem Schnee schlagen. Den
Eischnee auf die Eigelbmasse geben, Mehl und Stärke darübersieben.
Alles vorsichtig miteinander vermengen.
Die Biskuitmasse mit einer Palette auf ein mit Backpapier belegtes
Blech streichen. Die Mandelblättchen daraufstreuen. Auf der 2.Schiene
von unten in den auf 250oC vorgeheizten Backofen schieben und 5-6
Minuten backen. Ein Geschirrtuch mit dem Zucker bestreuen .
Den Biskuit auf das Tuch stürzen und auskühlen lassen.
Das Johannisbeergelee durch ein Sieb streichen. Die Erdbeeren waschen
und putzen. Knapp die Hälfte mit dem Zucker und Orangenlikör
pürieren, die übrigen der Länge nach vierteln. Die Gelatine in
kaltem Wasser einweichen.
Den Mascarpone in eine Schüssel geben und mt den Quirlen des
Handrührers gut durchschlagen. Die tropfnasse Gelatine bei milder
Hitze auflösen und mit dem Schneebesen unter das Erdbeerpüree ziehen.
Dann das Püree unter den Mascarpone schlagen. Die Creme kühl stellen,
bis sie zu gelieren beginnt.
Das Papier vom Biskuit abziehen. Das Gelee gleichmässig
daraufstreichen. Die Creme so auf den Biskuit streichen, dass sie an
der Längsseite, an der der Biskuit aufgerollt wird, etwa dicker ist.
Die Erdbeerviertel auf der Creme verteilen.
Das Geschirrtuch anheben und den Biskuit von der Seite mit der dickeren
Creme her zu einer Roulade aufrollen. Die Roulade fest in das Tuch
wickeln und mit der Nahtstelle nach unten auf ein Brett legen. 2-3
Stunden kühl stellen.
Zum Servieren die Roulade aus dem Tuch wickeln und dünn mit
Puderzucker bestreuen. mit einem Wellenschliffmesser in Stücke
schneiden.

Erfasst von Petra Holzapfel Quelle: "essen & trinken" 5/93



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Waffeln mit Ahornsirup
Das Mehl mit dem Backpulver in eine Schüssel sieben und mit dem Salz und dem Zucker mischen. Die Eier verquirlen. Die Bu ...
Waffeln mit Eis und Kirschen
Kirschen auf einem Sieb abtropfen lassen, mit 150 ml Kirschsaft erhitzen. Maizena mit 1 El. Kirschsaft anrühren, zu den ...
Waffeln mit Ingwerbirne und Schokoladensauce
Waffeln: Die Butter schaumig rühren. Die Eier trennen und nach und nach die Eigelb und Zitronenschale unter die Butter r ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe