Biskuitroulade mit Zitronencreme

  1 Biskuitroulade (Grundrezept)
 
Zitronencreme: 3 Eigelb,
  70g Zucker,
  5tb Zitronensaft,
   abgeriebene Zitronenschale,
  2 Gelatine,
  2tb Wasser,
  10g Speisestärke,
  50g Butter,
  2 Eiweiß (Schnee),
  100ml Sahne



Zubereitung:
Biskuitroulade wie im Grundrezept zubereiten.

Eigelb und Zucker im Wasserbad oder bei milder Hitze schaumig schlagen.
Den Zitronensaft, die Zitronenschale und die eingeweichten und gut
ausgedrückten Gelatine-Blätter in die Eimasse geben und weiter rühren
bis die Gelatine-Blätter aufgelöst sind. Die Speisestärke in Wasser
auflösen und mit der Butter dazugeben. Vom Feuer nehmen und abkühlen
lassen. Dann den Eischnee unterheben und zum Schluss die geschlagene
Sahne darunter ziehen. Die Biskuitrolle mit der Creme füllen.
:Notizen (*) : Quelle: Was Großmutter noch wusste
: : Rührteig
: : Folge 317 vom 21. März 2004
: : von Kathrin Rüegg und Werner O. Feißt
:Notizen (**) : Bearbeitet von Lothar Schäfer



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Nuss-Nougat-Blueten
Mehl, Salz, Puderzucker, Nüsse und Backpulver mischen. Mit Fett in Flöckchen und Ei zum glatten Teig verkneten. 1 St ...
Nuss-Nougat-Kringel
Mehl, Zucker, Vanillinzucker, Butter in Flöckchen und Ei zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt etwa 1 Stunde kal ...
Nuss-Nougat-Muffins
Butter mit Nuss-Nougat-Creme und Zucker verrühren, Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver zusammen fein sieben. I ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe