Pollo alla diavola mit gerösteten Kartoffeln

  1 Knolle Knoblauch
  1 Maispoularde (1,5 kg)
  3 Rosmarinzweige
   Salz, Pfeffer
  400g grobes Meersalz
  2 Lorbeerblätter
  2 Thymianzweige
  3tb Zitronen-Olivenöl
  80g Schalotten
  2 Knoblauchzehen
  150g Staudensellerie
  500g kleine Kartoffeln
  5tb Olivenöl



Zubereitung:
1. Knoblauchknolle längs vierteln. Die Poularde mit einer Küchenschere
am Rücken entlang durchschneiden, aufklappen und flach drücken. von 1
Rosmarinzweig 6 größere Nadelstücke abpflücken und unter die
Geflügelhaut schieben. Die Brustseite (Hautseite) mit Salz , Pfeffer,
die Rückseite nur mit Pfeffer würzen. Das Meersalz mit dem Knoblauch,
dem restlichen Rosmarin, Lorbeerblätter und Thymian auf ein Backblech
geben. Die Poularde mit der Brustseite nach oben auf das Salzbett
legen, mit Alufolie abdecken und mit einem schweren Deckel bedecken. Im
vorgeheizten Backofen auf der Einschubleiste von unten bei 220 Grad
(Gas 3-4, Umluft 200 Grad) 30 Min. garen.
Dann den Deckel und die Alufolie entfernen. Hähnchen mit
Zitronen-Olivenöl bestreichen und bei 200 Grad in 25-30 Min. knusprig
braten.

2. Für die Bratkartoffeln die Schalotten pellen und in feine Streifen
schneiden. Den Knoblauch pellen und in feine Scheiben schneiden. Den
Staudensellerie putzen, die Fäden abziehen und in 3-4 mm breite Stücke
schneiden. Die Kartoffeln gut waschen und längs halbieren. Alle Zutaten
in eine ofenfeste Pfanne geben und mit Olivenöl gut vermengen. mit
Salz, Pfeffer würzen. Nach 15 Min. Garzeit der Poularde, die Kartoffeln
auf den Backofenboden mit Gitter stellen und die restlichen 45 Min.
garen.

3. Vor dem Servieren das Salz von dem Hähnchen entfernen. Das Hähnchen
am Brustbein entlang halbieren und die Hälften nochmals zwischen Keule
und Brust. mit den Bratkartoffeln auf einer Platte servieren.

Tipp:
Zum Beschweren der Poularde können sie auch einen, in Alufolie
eingewickelten Backstein verwenden.
:Notizen (*) : Quelle: Johann Lafers Culinarium, "Huhn",
: : 3sat 17.09.2002; Der Klassiker
: : Erfasst von Christina Philipp
:Notizen (**) : Gepostet von: Christina Philipp
: : Email: chrphilipp@web.de
:Zusatz : Zubereitungszeit:
: : 1 Stunde, 20 Min.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag fr Sie:

Käsefondue nach Neuenburger Art
Die beiden Käsesorten raspeln oder reiben und mischen (Greyerzer allein wäre zu herb, Emmentaler allein zu mild). Den ...
Käsefondue nach Neuenburger Art
Die beiden Käsesorten raspeln oder reiben und mischen (Greyerzer allein wäre zu herb, Emmentaler allein zu mild). Den ...
Käsefondue Rezepte und Infos
Zubereitung bleibt bei allen Fondues gleich evtl. die anderen Zutaten zB. Morcheln erst am Schluss beigeben. Allen Käse ...


Aktuelle Magazin Beitrge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


bersicht Beitrge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beitrge:

Brandteig Pltzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Knigsberger Klopse Gefllte Paprika Kartoffelsuppe