Bitterer Rucola - Tagliatelle an Rucolasauce

 
TAGLIATELLE AN RUCOLASAUCE: 150g Rucola
   Salz
   Schwarzer Pfeffer
  1 Schalotte
  1 Knoblauchzehe
  75g Rohschinken in dünne Scheiben
  250g Tagliatelle; schmale Nudeln
  50g Butter
  150ml Rahm
  50g Parmesan; gerieben
 
NACH EINER RUBRIK VON:  Annemarie Wildeisen Meyers Modeblatt 41/99
   Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
:> Ich liebe Rucola und habe deshalb vor drei Jahren
:> angefangen, ihn selber zu ziehen. In diesem Sommer
:> hatte er jedoch einen eigentümlich bitteren Geschmack.
:> Wissen Sie, woran das liegen könnte. Ferner wäre
:> ich dankbar für ein Rezept, in dem der Rucola gekocht
:> wird, weil ihn nicht alle in der Familie als Salat mögen

Mein Gemüsebauer auf dem Berner Wochenmarkt hat mich aufgeklärt:
Zwar ist Rucola mehrjährig kultivierbar, aber seine Blätter schmecken
mit zunehmendem Alter der Pflanze gerne bitter. Dagegen kann man
offenbar nichts anderes machen, als neu anzupflanzen.
Wichtig beim Kochen von Rucola ist, dass man ihn nur ganz kurz gart,
sonst verliert er sein ganzes Aroma. Gut schmeckt zum Beispiel ein
Weissweinrisono, dem man im letzten Augenblick grob gehackten Rucola
beifügt. Auch mit Teigwaren lässt sich das (Un)Kraut gut kombinieren,
wie das folgende Rezept zeigt: Tagliatelle an Rucolasauce Den Rucola
waschen und in Streifen schneiden. Tropfnass in eine Pfanne geben,
leicht salzen und pfeffern und nur gerade so lange dünsten, bis er
zusammengefallen ist. In ein Sieb abschütten und ausdrücken.

Schalotte und Knoblauch schälen und sehr fein hacken.

Den Rohschinken in Streifchen schneiden.

Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.

Gleichzeitig 1/3 der Butter erhitzen. Den Rohschinken darin kurz
anbraten. Herausnehmen.

Restliche Butter beifügen. Schalotte und Knoblauch darin andünsten.
Den Rahm dazugiessen und auf kleinem Feuer 2 -- 3 Minuten kochen
lassen. Dann den Käse unterrühren. Die Sauce mit Salz und reichlich
Pfeffer abschmecken.

Die Nudeln abschütten und abtropfen lassen. Dann sofort mit dem Rucola
zur Rahmsauce geben und alles nur noch gut heiss werden lassen. In
tiefe Teller anrichten und mit den Schinkenstreifchen bestreuen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Dijon-Senf Mayonnaise
Das Eigelb mit einem Schneebesen oder einem elektrischen Handrührgerät verrühren. Den Essig mit dem Senf verrüh ...
Dill-Joghurt-Sauce
Diese Sauce gibt es als Würzdip beziehungsweise als Besänftigung dazu. Man braucht dafür unbedingt den wundervoll fetten ...
Dill-Krabbenmarinade
Dill waschen, trockentupfen, die feinen Äste von den Stielen zupfen und fein hacken. Essig, Salz, Pfeffer und Zucker in ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe