Bittergemüse

  800g Löwenzahn in 2 cm breite Streifen
  2tb Olivenöl
  1 Zwiebel; gehackt
  100g Bärlauch; geschnitten
   Salz
   Pfeffer
  1tb Zitronensaft
 
REF:  Die Jahreszeiten- küche, Salate und
   Kräuter, Zuerich, 1990 ISBN 3-293-00164-5
   Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
Löwenzahn und Zwiebel im Öl dämpfen, etwa 5 Minuten. Bärlauch
beigeben, würzen und weiterdämpfen, bis der Löwenzahn gar ist.

Zitronensaft zugeben, aufkochen und anrichten.

Dazu: Gorgonzola-Mais und Karottensalat.

Variante: Löwenzahn zum Teil durch Spinat oder Brennessel ersetzen,
wird weniger bitter.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Spaghetti-Kürbis mit Nuß-Tomatensauce
Den ganzen Kürbis in reichlich Salzwasser rund 30 Minuten auf kleinem Feuer kochen. Aus dem Wasser nehmen und ein paar M ...
Spaghettikürbis mit Nuss-Tomaten-Sauce
Den ganzen Kürbis in reichlich Salzwasser rund dreissig Minuten auf kleinem Feuer kochen. Aus dem Wasser nehmen und zehn ...
Spaghettikürbis-Nudeln mit Thonsauce
Perfektes Paar: Die Thonsauce gibt den Kürbisspaghetti ein würziges Aroma. Den Kürbis in einen Topf mit Salzwasser gebe ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe