Bittergemüse

  800g Löwenzahn in 2 cm breite Streifen
  2tb Olivenöl
  1 Zwiebel gehackt
  100g Bärlauch geschnitten
   Salz
   Pfeffer
  1tb Zitronensaft



Zubereitung:
Löwenzahn und Zwiebel im Öl dämpfen, etwa 5 Minuten. Bärlauch
beigeben, würzen und weiterdämpfen, bis der Löwenzahn gar ist.

Zitronensaft zugeben, aufkochen und anrichten.

Dazu: Gorgonzola-Mais und Karottensalat.

Variante: Löwenzahn zum Teil durch Spinat oder Brennessel ersetzen,
wird weniger bitter.

* Quelle: Nach: Die Jahreszeiten- küche, Salate und
Kräuter, Zuerich, 1990 ISBN 3-293-00164-5
Erfasst von Rene Gagnaux
** Gepostet von Rene Gagnaux
Date: Sat, 04 Mar 1995

Erfasser: Rene

Datum: 24.04.1995

Stichworte: Gemüse, Frisch, Löwenzahn, Bärlauch, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Pilzschnitzel
Man nehme die Pfifferlinge, putze sie gut, vierteile sie. Man würfle die Zwiebeln und hacke reichlich Petersilie fein, d ...
Pilz-Spinat-Lasagne
Den Spinat putzen, waschen und mit etwas Salz, Zucker und Muskat kurz in einer Pfanne zusammenfallen lassen, auf ein Sie ...
Pilz-Spinat-Sandwich - Tartine Di Funghi E Spinaci
Steinpilze werden nur von Juli bis November geerntet. Die schönsten Exemplare findet man bei warmer Witterung nach einem ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe