Poulet au Citron c la Catalane

  30 Grosse, feste Knoblauchzehen ungeschält
  1l Hühnerbrühe
  6 Hühnerkeulen
   Oder
  1 Huhn, in Teilen
   Salz
   Frisch gemahlener Pfeffer
  3tb Olivenöl
  1tb Butter (oder nur Öl)
  1.5 Grosse Zitronen
  2.5tb Mehl
  0.1875l Banyuls



Zubereitung:
Huhn mit Zitrone auf katalanische Art

Banyuls, ein Dessertwein mit hohem Alkoholgehalt, gibt dem Gericht
seine katalanische Note. In anderen Teilen des Langüdoc wird das
Huhn in Weisswein geschmort. Grundlage für dieses Gericht ist ein
Rezept von Richard Olney.
In einem grossen Topf Wasser zum Kochen bringen und die Knoblauchzehen
darin 30 sec. blanchieren. Kalt abschrecken, abtropfen lassen und die
Haut vorsichtig entfernen.
Knoblauch und Hühnerbrühe in einen Topf geben, zum Kochen bringen,
die Hitze reduzieren und zugedeckt 40 Minuten köcheln lassen.
Die Hühnerkeulen (Hähnchenteile) leicht mit Salz und Pfeffer würzen.
Olivenöl (und Butter) in einer Pfanne erhitzen und die Hühnerkeulen
(Hähnchenteile) etwa 15 - 20 min. braten, bis sie von allen Seiten
gleichmässig braun sind; in einer grossen schweren Kasserolle
plazieren.
Die Hühnerbrühe durch ein Sieb giessen und beiseite stellen. Die
Zitronen schälen, entkernen, in dünne Scheiben schneiden und mit dem
Knoblauch über dem Huhn verteilen, die Kasserolle zudecken und beiseite
stellen.
Den Backofen erst jetzt auf 190GradC vorheizen.
Bis auf 2-3 Tb das Fett aus der Pfanne giessen, das Mehl hineingeben und
unter ständigem Rührenmit einem (Holz-) Löffel 1-2 min. auf mittlerer
Temperatur braun werden lassen. Mit dem Banyuls ablöschen und auf
starker Hitze den Bratensatz mit einem (Holz-) Löffel abkratzen.
Abschmecken. Die Sauce über das Huhn giessen, die Kasserolle
zudecken, in den Backofen schieben und 40 - 45 min. schmoren. Das Huhn
aus dem Ofen nehmen, abschmecken und mit Reis, Nudeln oder Kartoffeln
servieren.

Eine Anmerkung noch zum Banyuls: Ersatzweise habe ich schon einen
Sauterne und Montbazillac verwendet. Wichtig ist, dass der Wein sehr
süss ist und einen hohen Alkoholgehalt hat.

* Quelle: Frankreich Das Land und seine Küche
Wilhelm Heine Verlag München
ISBN 3-453-05927-1 Getippt: Markus Adam
** Gepostet von Markus Adam

Erfasser: Markus

Datum: 10.12.1995

Stichworte: Huhn, Frankreich, P6



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Couscous-Grundrezept
1. Flüssigkeit mit Salz zum Kochen bringen. Couscous in eine Schüssel geben, mit heisser Flüssigkeit übergiessen, zugede ...
Couscous-Poulet
Poulet abspülen und mit Haushaltpapier trocken tupfen. Öl, Tabasco und Salz mischen. Das Poulet damit einstreichen. Ofen ...
Couve à Mineira - Grünkohl Brasilianisch
Den frischen Grünkohl unter kaltem fließendem Wasser waschen. mit einem scharfen Messer alle gequetschten oder fleckigen ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe