Pute mit Gemüse

  1 Baby-Pute, 2 bis 2,2 kg (auch Kelly Pute)
  1bn Kräuter aus Thymian, Rosmarin, Salbei
   Butter
   Etwas Akazienhonig zum Einstreichen
   Meersalz
  10 Pimentkörner
  10 Pfefferkörner, schwarz
   Etwas Olivenöl zum einreiben
 
GEMÜSE - ZUTATEN NACH GESCHMACK:  Pastinaken
   Staudensellerie
   Karotten
   Kartoffeln, festkochend
   Teltower-Rüben
   Kürbis: Muskat oder Hokaido
   Steckrübe
   Kohlrabi
   Fleischbrühe
   Salz, Pfeffer
   Piment
   Petersilie
 
ZUTATEN FÜR DIE SOSSE: 2kg Geflügelknochen
   Hälse und Mägen
  2 Wurzeln
  1St Lauch
  300g Knollensellerie
  1 Zwiebel
  1ts Getrockneten Thymian und Rosmarin
  1 Ungeschälte Knoblauchzehe
  10 Pfefferkörner
  1 Lorbeerblatt
  4 Wacholderbeeren
  l zum Anbraten
  0.7l Rotwein und Wasser
  1tb Tomatenmark
   Wasser zum Aufgießen



Zubereitung:
Die Pute mit einem Gemisch aus Salz, Pfeffer und Piment einreiben, dazu
einen Strahl Olivenöl auf die Pute geben und mit den Händen alles
kräftig einmassieren. Die Pute mit Thymian, Rosmarin und Salbei
füllen und in Form binden. Für eineinhalb Stunden in den Backofen
geben. Die erste halbe Stunde bei 220 Grad, dann auf 200 Grad herunter
schalten. Während der Bratzeit die Pute mit heissem Wasser
übergiessen und mit Butter einpinseln. Das Tier mindestens einmal
wenden. Zum Bratende für die knusprige Haut die Pute einfach mit Honig
einstreichen. Dann bei etwas Oberhitze zu Ende braten.
Vorsichtig: Verlassen Sie beim Übergrillen den Platz am Ofen nicht.

Gemüse Zur Pute gibt es keinen fetten Kohl oder Klösse, sondern ein
lockeres Gemüse aus acht Köstlichkeiten. Die Gemüse in
gleichmässige Stücke schneiden. In einer Mischung aus Butter und
Olivenöl andünsten, mit Brühe ablöschen und mit Salz, Pfeffer und
Piment würzen. Solange leicht kochen lassen, bis die Gemüse gar sind
(höchstens 10 Minuten).
Dann mit Petersilie bestreuen und mit Pute und Sosse servieren.

Sosse Die Knochen fein hacken, Mägen von Fett befreien, Gemüse grob
würfeln. In Olivenöl in einem grossen Topf oder Bratreine anbraten,
Gemüse zugeben und mit Tomatenmark leicht weiter rösten lassen. Mit
Rotwein ablöschen und mit Wasser aufgiessen, so dass die Knochen
bedeckt sind. Sämtliche Gewürze zugeben. Alles zwei Stunden köcheln
lassen. Dann durch ein Sieb passieren und den Fond einkochen lassen.
Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Wirsing-Putenrouladen
1. Wirsingblätter in Salzwasser 3 Min. blanchieren, abschrecken und trockentupfen. Den Strunkansätz herausschneiden. Je ...
Wirsingroulade mit Putenfleisch
Vom Wirsing die Blätter abtrennen, in kochendem Salzwasser 2-3 Minuten blanchieren, abschrecken, abtrocknen und die grob ...
Wirz-Spaghetti
Zwiebel in der Butter kurz anziehen. Dann den Wirz beifügen, salzen und pfeffern. Unter gelegentlichem Wenden knapp weic ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe