Blätterteig-Kekse

  250g Mehl
  250g Magerquark
  250g Butter
  1ts Salz
   Mehl zum Bestäuben
   Eigelb zum Bestreichen
   Sesamkörner
   Kümmel
   Mohn
   geriebenen Käse zum Bestreuen



Zubereitung:
Das Mehl mit dem Quark, der in Flöckchen geschnittenen Butter und
dem Salz locker verkneten. Länglich ausrollen und zu einem Drittel
zusammenfalten . Von aussen gründlich mit Mehl bestäuben. Das Ganze
noch zwei- bis dreimal wiederholen. Den Teig zwei bis drei Stunden
in den Kühlschrank stellen. Auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen
und rund oder mit kleinen Konfektformen ausstechen (oder schmale Streifen
ausrädeln). Mit verquirltem Eigelb bestreichen und mit Sesam, Kümmel,
Mohn oder Käse bestreuen. Ein Backblech mit Backtrennpapier auslegen oder
dünn einfetten. Die Plätzchen drauflegen. Im vorgeheizten Ofen bei
200 Grad zehn Minuten goldgelb backen. In Blechdosen aufbewahren.

Haltbarkeit: drei bis vier Wochen


Erfasser: Unbekannt

Datum: 03.05.1993

Stichworte: ZER, Blätterteig, Gebäck



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gebackene Honigcreme
Diese samtweiche, altmodische Eiercreme eignet sich hervorragend zu besonderen Anlässen. Man kann die Creme problemlos a ...
Gebackene Kabanos-Brote
Den Brotteig auf einem bemehlten Backbrett dünn ausrollen. Kreise im Durchmesser von 12 cm ausstechen, mit eine ...
Gebackene Karambole mit marinierten Erdbeeren
Zubereitung: Die Erdbeeren vierteln und mit einer Marinade aus Zucker, Pfeffer, Balsamico und Beerenlikör nappieren. Di ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe