Puten-Pyramide mit Frühlingsgemüse

 
DIE MENGE DER ZUTATEN:  ist variabel und richtet
   sich nach Geschmack
   und Anzahl der Gäste
   Putenbrust; dünne Scheiben 0,5 cm dick
   Pfeffer & Salz
   Olivenöl
   Cayennepfeffer
 
GEMÜSE:  Grüner Spargel
   Frische Ananas
   Möhren
   Gelbe Zucchini
   Frühlingszwiebel
   Cocktailtomaten
   Staudensellerie
   Glatte Petersilie; ganze Blätter
   Paprikaschoten
   Schnittlauch; 10 cm lange Stifte
   Chilischote
 
SAUCE: 1 Becker Crème fraîche, 125 g
  3tb Olivenöl
  3tb Riesling
   Hauch Salz



Zubereitung:
Aus Creme fraiche, Olivenöl und Riesling eine Sauce rühren und diese
bei kleinster Flamme köcheln lassen, bis eine dickflüssige Konsistenz
entsteht.

Vom Metzgermeister hauchdünne Scheiben aus der Putenkeule schneiden
lassen, diese salzen und pfeffern und zusätzlich mit etwas
Cayennepfeffer würzen.

Gemüse putzen, in gleichmässige längere Stücke schneiden, Paprika
schälen und in Scheiben schneiden, Chilischoten halbieren, Kerne
entfernen und ebenfalls in Streifen schneiden. Kleine Cocktailtomaten
ganz lassen. Dieses Gemüse einfach in Olivenöl in einer beschichteten
Pfanne braten, mit Salz, Pfeffer und einen Hauch Zucker würzen. Die
Gemüseauswahl richtet sich nach Ihrem Geschmack, Sie können das
Angebot auch durch kleine Broccoliröschen und Fenchel erweitern. Die
Ananas schälen und das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Zum
Gemüse geben und mitbraten lassen.

Kurz vor dem Servieren die Putenscheiben ganz kurz und ganz heiss von
beiden Seiten braten.

Putenscheiben und Gemüse schichten, mit der Sauce übergiessen.

Also eigentlich einfach und lecker - leider etwas "Putzarbeit" für
die Gemüse. Bauen Sie sich Ihre Pyramide selbst, mit Gemüse Ihrer
Wahl. Dazu passt Rheingaür Riesling, viel Spass!



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Pfeffereis mit gedünsteten Pfirsichspalten
Für das Eis Milch, Sahne und 100 g Zucker in einem Topf mit schwerem Boden zum Aufkochen bringen, den Topf vom Feuer neh ...
Pfeffer-Feigen
Portwein mit der Schale einer unbehandelten Zitrone zum Kochen bringen. Die Feigen darin 10 Minuten ziehen lassen. Herau ...
Pfefferkirschen
1. Essig, Orangensaft und -schale, Pfeffersorten, Zimt und Gelierzucker im Topf aufkochen, unter Rühren 3 Minuten kochen ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe