Putentempura am Spieß

  300g Putenbrust (ohne Haut)
  1 Mango (geschält, ohne Kern)
  100g Austernpilze
  1sm Zucchini
  1tb Sojasauce
  1tb Kokosflocken; ca.
   Salz
   Mehl zum Wenden
  l zum Backen
 
TEMPURATEIG: 120g Glattes Mehl
  120g Maisstärkemehl
  250ml Soda oder Mineralwasser (eiskalt), Salz
 
FÜR DIE ASIATISCHE ORANGENSAUCE: 200ml Orangensaft (frisch)
  0.5ts Orangenschale
  1tb Ingwer (eingelegt)
  1tb Heller Sesam
  10g Maisstärkemehl
   Etwas Rote Chilischote (sehr fein gehackt)
   Etwas Koriandergrün (gehackt)
   Etwas Zitronengras
 
FÜR DEN GEBRATENEN REIS: 3tb Öl
  2 Eier
  2 Frühlingszwiebeln (in feine Ringe geschnitten)
  1 Karotte (in sehr feine Streifen geschnitten)
  1 Gelber Paprika (in sehr feine Streifen geschnitten)
  1 Roter Paprika (in sehr feine Streifen geschnitten)
  175g Langkornreis (gekocht und abgekühlt)
   Salz
  1tb Sojasauce
  1tb Gemüsebouillon (evtl. mehr)
   Zitronengras (fein gehackt)
   Koriandergrün (fein gehackt)
 
ZUM GARNIEREN: 2 Frühlingszwiebeln
   Zucchinischeiben
   Orangenschale
   Zitronengras



Zubereitung:
Für den Teig Mehl Maisstärkemehl mit Salz und Wasser glatt rühren,
mindestens 1 Stunde rasten lassen. Putenbrust in ca. 2 x 2cm grosse
Würfel schneiden, mit Sojasauce vermengen und im Kühlschrank
marinieren lassen. Ungeschälte Zucchini in Scheiben schneiden,
Austernpilze und Mango in 2 x 2 cm-Stücke schneiden.

Mango in Stücke schneiden, in Kokosflocken walzen. Zucchini und
Austernpilze salzen. Putenfleisch nur wenig salzen. Putenfleisch,
Zucchini, Mango und Austernpilze abwechselnd auf Holzspiesse stecken.
Holzspiesse in Mehl wenden, gut abschütteln, einzeln in den
Tempurateig tauchen, abtropfen lassen und in reichlich heissem Öl (ca.
180 °C) 3 bis 4 Minuten knusprig backen. Danach auf einem Rost
abtropfen lassen.

Für die Sauce 1 EL Orangensaft mit Maisstärke kalt rühren.
Orangenschale sehr fein schneiden und mit Orangensaft aufkochen.
Maisstärke zügig einrühren, aufkochen und erkalten lassen. Sesam in
einer Pfanne ohne Fett rösten. Ingwer fein hacken und alles mit
gehacktem Chili und Koriander unter die Orangensauce rühren. In Schale
anrichten und mit Zitronengras garnieren.

1 EL Öl in einem Wok erhitzen. Eier verquirlen und mit Salz und
Pfeffer würzen. Die Eimasse ins heisse Öl giessen und bei relativ
starker Hitze braten, dabei die am Rand gestockte Eimasse zur Mitte
schieben. Das fertige Omelett auf einem Teller abkühlen lassen und in
feine Streifen schneiden. Restliches Öl im Wok erhitzen.
Frühlingszwiebel, Karotte und Paprika zugeben, bei mittlerer Hitze
braten. Reis untermischen und rühren bis alles durchgewärmt ist.
Sojasauce, Gemüsebouillon, Zitronengras und Koriander dazugeben.
Alles gut durchmischen.

Tempuraspiesse mit der Sauce auf Tellern anrichten. Den Reis vom Herd
nehmen und auf der Servierplatte anrichten, mit Omelettstreifen,
Frühlingszwiebeln, Zucchinischeiben, Orangenschalen und Zitronengras
garnieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Walliser Birnen-Wein-Tarte
Mehl mit Zucker und Salz mischen. Butter in Flocken dazuschneiden. Dann alles zwischen den Fingern zu einer bröseligen M ...
Walnussbaiser mit Amarettocreme
Walnusskerne durch die Mandelmühle drehen und gut mit der Speisestärke vermischen. 2 Backbleche mit Backpapier belegen. ...
Walnusscocktail
Kürbis oder Pfirsich mit Walnüssen im Mixer pürieren. Mit trockenem Sekt aufgiessen und leicht im Mixer verquirlen. ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe