Blätterteigroulade

  450g Tk-Blätterteig (10 Scheiben)
  4 Rinderrouladen
   Salz
   Pfeffer
  1bn Suppengrün (Sellerie, Möhren, Porree und Petersilie)
  200g frische Champignons
  4tb Speiseöl
  2tb Tomatenmark
  1pn Zucker
  125ml Wasser
  1 Ei
  1ts Milch



Zubereitung:
Blätterteig nach Packungsanweisung auftauen. Rouladen waschen,
trockentupfen, salzen und pfeffern. Suppengrün putzen und waschen.
Porree in Röllchen schneiden. Petersilie fein hacken. Sellerie und
Möhre schälen und in Streifen schneiden. Die Champignons ebenfalls
putzen und in Streifen schneiden. Zwei Esslöffel Öl erhitzen. Gemüse
und Champignons darin andünsten. Tomatenmark dazugeben und mit den
Gewürzen abschmecken. Rouladen dicht nebeneinander legen. Gemüse
darauf verteilen, aufrollen und mit Holzspiesschen feststecken.
Restliches Öl erhitzen. Die grosse Roulade darin rundherum anbraten.
Wasser angiessen. Alles 10 Minuten schmoren. Roulade anschliessend 30
Minuten ruhen lassen.

Ei trennen. Neun Blätterteigscheiben in Dreierreihen leicht
überlappend nebeneinander legen. Die überlappenden Stellen mit
Eiweiss bestreichen.
Roulade darin einrollen (vorher die Holzspiesschen entfernen). Mit der
Naht nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Aus der
verbliebenen Blätterteigscheibe Verzierungen ausschneiden und die
Blätterteigroulade damit dekorieren. Eigelb mit Milch und Zucker
verrühren.
Teig damit einstreichen. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C 25 Minuten
backen.
Noch etwa 10 Minuten im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen. Roulade in
Scheiben schneiden und entweder mit einem gemischten Salat servieren
oder als Partysnack reichen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rahmpfifferlinge mit Basilikum im Buchweizenpfannkuchen
Buchweizenmehl, Mehl, Eier und Milch mit dem Handrührgerät zu einem Teig verrühren, mit Salz, Pfeffer und Koriander würz ...
Rahmplätzchen
Mehl auf die Arbeitsfläche sieben, Zucker und Salz zugeben und die Butter in Flöckchen darauf verteilen. Die saure Sahne ...
Rahmschmarrn mit Marillenröster
1. Die Aprikosen kurz in heisses Wasser tauchen. Die Haut abziehen, halbieren, entsteinen. Die Hälfte des Zuckers ka ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe