Quarktorte mit Streuseln

 
Für Den Teig: 25g Hefe frisch
  250g Dinkelvollkornmehl
  30g Butter zerlassen
  2tb Honig
  0.5ts Meersalz
  130ml Wasser
   Butter für die Form
 
Für Die Streusel: 200g Dinkelvollkornmehl
  100g Butter kalt
  100g Honig
 
Für Die Füllung: 8 Gelatineblätter weiss
  450g Quark 20% Fett
  100g Frutilose
  1ts Vanille gemahlen
  1tb Zitronenschale gerieben
  250g Sahne süss



Zubereitung:
Die Hefe im Wasser auflösen und zusammen mit der Hälfte des Mehls zu
einem glatten Vorteig verrühren. Etwa 20 Minuten an einem warmen Ort
gehen lassen. Das restliche Mehl, die zerlassene lauwarme Butter, den
Honig und das Meersalz hinzufügen und alles zu einem geschmeidigen
Teig verkneten.

Eine Springform ausfetten, den Teig gleichmässig auf dem Boden verteilen
und abgedeckt nochmals so lange an einem warmen Ort gehen lassen, bis
sich das Volumen etwa verdoppelt hat. Inzwischen den Backofen auf 160
Grad vorheizen.

Das Vollkornmehl zusammen mit der Butter und dem Honig zu Streuseln
verarbeiten. Ein Blech mit Backpapier auslegen, die Streusel darauf
verteilen, im Ofen etwa 20 Minuten backen und dann auskühlen lassen.

Die Springform in den Ofen stellen und den Hefeteig etwa 25 Minuten
backen. Den Teig ebenfalls auskühlen lassen.

Für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser etwa 10 Minuten quellen
lassen. Inzwischen den Quark mit einem Schneebesen glattrühren und mit
der Frutilose süssen. Die Vanille und die Zitronenschale hineinrühren.
Nun die Gelatine in einem Topf im heissen Wasserbad auflösen. Die Sahne
steif schlagen und vorsichtig unter den Quark heben. Nach und nach die
flüssige Gelatine darunterrühren.

Nun die Sahnecreme so lange kalt stellen, bis sie zu stocken beginnt.
Sie dann auf den ausgekühlten Hefeteigboden streichen. Zum Schluss
die Vollkornstreusel auf der Creme verteilen und die Torte für
mindestens 20 Minuten kalt stellen. Danach die Torte in etwa 15 gleich
grosse, keilförmige Stücke schneiden.

Tip: Die Torte schmeckt nur mässig süss. Nach Belieben kann man den
Teigboden halbieren und dünn mit Rapshonig bestreichen.

* Quelle: -Trennkost (Falken-Verlag) -ISBN 3 8068 4498 4
-Erfasst: Arthur Heinzmann

Erfasser: Arthur

Datum: 31.03.1996

Stichworte: Backen, Torte, Quark, Trennkost, P15



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Berliner
In das gesiebte Mehl eine Grube machen, die zerbröckelte Hefe hineingeben. Die Hefe mit einem Teelöffel Zucker ...
Berliner
Zur Hefe: 1. Frischhefe; in das Mehl krümeln 2. Trockenhefe; mit 5 ml Zucker in der warmen Milch verrühren und 10- 15 ...
Berliner - nach Schuhbeck
1. Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Kuhle drücken. 1OO ml Milch erwärmen, die Hefe darin auflösen und ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe