Quittenkuchen

 
Für den Mürbeteig:: 240g Mehl
  160g Butter
  80g Puderzucker
  1 Ei
  1 Msp. Salz
 
Für die Füllung:: 2 Quitten
  180g Butter
  180g Mehl
  220g Zucker
  120g Kuvertüre, zartbitter
  4 Eier
  8g Backpulver
  200ml Rotwein
 
Für die Garnitur:: 3 Quitten
  150ml Weisswein
  150ml Wasser
  60g Zucker
  4tb Quittengelee
 
Backform::  konische Kuchenform mit 28 cm Durchmesser



Zubereitung:
Aus 240 g Mehl, 160 g Butter, 80 g Puderzucker, einem Ei und einer
Prise Salz einen Mürbeteig kneten. Anschliessend den Teig ca. 30
Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. In der Zwischenzeit die
Kuchenform ausfetten. Den Teig ca. 4 mm dick ausrollen und in die Form
legen.

Für die Füllung die Quitten schälen, das Kerngehäuse entfernen und
dann in Würfel schneiden. Rotwein und 40 g Zucker in einem Topf
erhitzen, die Quitten zugeben und bissfest kochen. Dann in einem Sieb
abtropfen lassen.

Mehl und Backpulver sieben, die Kuvertüre fein hacken. Butter und
restlichen Zucker in der Küchenmaschine oder dem Handrührgerät
aufschlagen. Eier und Mehl nach und nach zugeben. Zum Schluss gehackte
Kuvertüre und die abgetropften Quitten unterheben. Die Masse in die
ausgelegte Form geben und gleichmässig verteilen. Im, auf 200 Grad
vorgeheizten, Ofen den Kuchen ca. 60 Minuten backen.
Anschliessend mindestens 2 Stunden auskühlen lassen. Dann mit einem
Messer den Rand lösen und mit Hilfe einer Tortenscheibe aus der Form
stürzen.

Für die Garnitur die restlichen Quitten schälen, das Kerngehäuse
entfernen und dann in feine Spalten schneiden. Weisswein, Wasser und
Zucker erhitzen und die Quitten darin weich kochen. Dann in einem Sieb
abtropfen lassen und die Kuchenoberfläche mit den Spalten belegen. Das
Quittengelee aufkochen und mit einem Pinsel auf der Kuchenoberfläche
verteilen und abglänzen.

http://www.swr-online.de/kaffee-oder-tee/vvv/sonntagskuchen/archiv/2
000/11/17/index.html



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Topfen-Mousse mit
Für das Kompott Granatäpfel (1) wie Orangen auspressen. Granatapfel (2) entkernen. Die Feigen schälen. Den Puderzucker l ...
Topfennockerl
Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen. In eine etwas höhere Kasserolle oder Auflaufform Butter geben, die während ...
Topfennockerln Mit Rhabarberkompott
*Achtung: Die Zutatenmengen müssen peinlich genau eingehalten werden! Das Toastbrot fein reiben oder im Cutter zerhacke ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe