Quittenwähe

 
Mürbeteig: 200g Ruch- oder Halbweißmehl
  0.25 geh. TL Salz
  100g Margarine
  2tb Zucker
  1 Ei, verklopft
  1tb Rahm oder Milch, evtl. mehr
 
Füllung: 3 Eier
  3tb Zucker
  2dl saurer Halbrahm
  1tb Maizena
  1 Zitronenschale, abgerieben
  0.5 Zitrone, Saft
  3 Äpfel, geschält
  3 Quitten, geschält



Zubereitung:
Ein nostalgischer Fruchtkuchen, den man ganz frisch geniessen sollte.
Gelagerte, voll ausgereifte Quitten eignen sich besonders gut für
dieses Rezept.

Teig: Aus den Zutaten einen Mürbeteig (geriebener Teig) zubereiten,
kurz kühl stellen, dann Wähenblech damit auslegen, Boden gut
einstechen.

Für die Füllung alle Zutaten mischen und die Früchte mit der
Röstiraffel direkt dazuraffeln, alles gut auf dem Teigboden verteilen,
Wähe sofort backen.

Backen: Ca. 35 Minuten auf der untersten Rille des auf 220 Grad
vorgeheizten Ofens.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Brotbacken nach Pfadfinderart - Stockbrot
Das Mehl wird mit dem Backpulver und etwas Salz in trockenem Zustand sorgfältig vermischt. Das geschieht auf einem B ...
Brötchen, Grundrezept
Mehl, Salz, Zucker und Lecithin in einer Schüssel mischen, Butter dazu geben. Die Hefe in einem kleinen Becher o.ä. ...
Brotchüchli Vegetini
Das kleingeschnittene Brot in warmem Wasser, die Haferflocken in der leicht vorgewärmten Milch einweichen. Das weich ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe