Radieschensuppe

  2 Kartoffeln
  2 Schalotten, feingehackt
  4bn Radieschen
  2 Blättchen Liebstöckel
  1 Knoblauchzehe
  0.125l Sahne
  20g Butter
  1l Fleisch-, Geflügel-, oder
   Gemüsebrühe
   Salz
   Pfeffer
   Radieschenblätter
 
erfaßt von: Gisela Bromberg:  Aus dem Buch "Kochkunst" m. V. Klink



Zubereitung:
Die Radieschen werden in feine Scheiben geschnitten oder mit dem Gurkenhobel
gerädelt. Mit den Kartoffeln verfährt man ebenso.

Die feingehackten Schalotten in Butter anschwitzen, ohne sie Farbe annehmen
zu lassen. Dann den Knoblauch, die Kartoffeln und die Radieschen dazugeben.
Einige Radieschenscheiben auf der Seite lassen, um am Schluß damit die Suppe
zu garnieren.

Alles weiterdünsten, bis die Bräunung beginnt. Dann mit der Brühe ablöschen
und alles zum Kochen bringen. 15 Minuten sind genug. Den Liebstöckel und die
Sahne dazugeben, aufkochen und mit einem Pürierstab mixen. Mit Pfeffer und
Salz abschmecken, anrichten und mit feingeschnittenen Radieschenblättern und
-scheiben ausgarnieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Fadennudeln mit Brennnesseln
Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben. Brennnesseln in kochendem Wasser garen, danach fein hacken. Mehl in d ...
Faggots
Die Leber häuten und mit dem Speck und den Zwiebeln kleinschneiden. Die Gewürze dazugeben. Die Masse in einem geschlosse ...
Fagioli al fiasco Bohnen aus der Chianti-Flasche
Die Bohnen über Nacht in kaltem Wasser einweichen (natürlich nur, wenn sie getrocknet waren). Das Wasser abgiessen. ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe