Raffinierte Tomatensuppe

  1 Zwiebel
  2 Knoblauchzehen
  1 Zweig Estragon
  3 Glattbl. Petersilienzweige
  4 Sellerieblätter; +/-
  1sm Karotte
  1kg Vollreife Peretti-Tomaten o. San Marzano-Tomaten
  20g Butter
  6tb Tomatenpüree
  6dl Wasser
   Salz
  2 geh. TL Zucker; +/- je nach Säure- gehalt der Tomaten
  1ds Tabasco; +/-
  1pn Nelkenpulver
   Pfeffer
  1dl Vollrahm
 
REF:  Saison-Küche 08/1996 Vermittelt von R.Gagnau



Zubereitung:
Zwiebel, Knoblauch, Kräuter und Karotte fein hacken. Die Tomaten vom
Stielansatz befreien und vierteln.

In einer grossen Pfanne die Butter erwärmen. Zwiebeln, Knoblauch,
Kräuter und Karotten andünsten. Tomaten und Püree beigeben und gut
durchdünsten. Mit Wasser ablöschen und die Suppe zwanzig Minuten
kochen.

Die Pfanne von der heissen Herdplatte ziehen und die Suppe pürieren.
Durch ein Sieb streichen. Wenn die Suppe zu dünn ist, bis zur
gewünschten Konsistenz einkochen. Mit Zucker und den Gewürzen
sorgfältig abschmecken.

Den Rahm flaumig schlagen. Die Suppe in vorgewärmte Teller anrichten,
Rahm daraufgeben, einmal umrühren und etwas Pfeffer darübermahlen.

Dazu passen geröstete Pariserbrotscheiben, Knoblauchbrot oder
Vollkornbrot mit Pfeffer-Boursin.

Tipps:

Peretti- oder Sam Marzano-Tomaten sind am besten geeignet. Einerseits
wegen der leuchtenden Farbe, die sich auch beim Kochen hält, und
andererseits wegen des grossen Fleischanteils: beide machen diese
Tomatensorte zum Klassiker für Tomatensauce und -suppen.

Diese Suppe schmeckt auch kalt köstlich. Die Suppe ohne Rahm
zubereiten und kühlstellen. Vor dem Servieren mit dem Mixstab schaumig
schlagen. Mit glattgerührter Creme Fraiche verfeinern.

Flaumig geschlagenen Rahm erhalten Sie auf einfachste Art, wenn Sie den
Rahm (nicht mehr als 1.5 dl auf einmal) in einen Schüttelbecher geben
und während 1-2 Minuten kräftig schütteln.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Marinierter Schafskäse
Schafskäse in Würfel, Zwiebeln und Knoblauch in Scheiben schneiden. Alles mit den Gewürzen in ein verschliessbares Gefäs ...
Marinierter Spargel mit Pfefferroastbeef und Käsekrapfen
Vorbereitung: Weissen Spargel von oben nach unten schälen, grünen Spargel nur im letzten Drittel nach unten schälen. En ...
Marinierter Ziegenkäse
Honig, Zitronensaft, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Rosmarin verrühren. Ziegenkäsetaler in eine flache Schale geben, mit de ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe