Blaü Zipfel Bratwürste im Sud

   Nürnberger Schweinsbratwürste
  4lg Zwiebeln
  0.125l Weinessig
  0.125l Frankenwein (möglichst trocken)
   Salz
   Zucker
   Lorbeerblätter
   Nelken
   Pfefferkörner
   Wacholderbeeren



Zubereitung:
Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Einen Liter
Salzwasser zum Kochen bringen und Essig, Wein Zwiebeln und
Gewürze dazugeben. Den Sud bei kleiner Hitze etwa 20
Minuten kochen lassen. Die Würste dazugeben und ungefähr 15
Minuten ziehen, aber nicht kochen (!) lassen. Sie sind gar,
wenn sie fest werden. Jetzt die Zipfel (Bratwürste) aus dem
Sud heben, auf tiefe Teller verteilen und etwas Sud mit
viel Zwiebeln darüber giessen.

Dazu Schwarzbrot (in Fischkopfhausen sagen die Leut i.d.R.
dazu Graubrot) und einen kräftig-trockenen Wein aus Franken.

Blaü Zipfel habe ihren Namen wohl, weil sie im Essigsud
blau anlaufen. Böse Zungen (das können keine Franken sein)
behaupten allerdings auch, dass die Bezeichnung daher kommt,
dass Nürnberger, die eine Nacht durchzecht haben, die
Zipfel zum Katerfrühstück essen, um wieder nüchtern zu
werden. Vielleicht ist ja doch was Wahres daran?

* From: s.pompl@link-njd.nbg.sub.org
Date: Fri, 11 Dec 1992 12:00:00 CET
Newsgroups: zer.t-netz.essen
** Nürnberger Schweinsbratwürste
Das sind eigentlich nur ganz normale Bratwürste, die mit
Majoran gewürzt sind und gelegentlich etwas kleiner sind

Erfasser: Stefan

Datum: 20.07.1993

Stichworte: ZER, Schweinefleisch, Bratwurst



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Raclette Mexicana Ole
2. Bohnen in 2 cm lange Stückchen schneiden, in Salzwasser knackig garen, abgießen, kalt überbrausen und gut abtropfen l ...
Raclette-Käse, eine Kurzgeschichte
Es geht schnell, kostet wenig und ist urgemütlich: Raclette, das typische Schweizer Käsegericht, kann aber noch mehr. Wi ...
Raclette-Polenta
Zuerst kochen Sie die Bouillon auf. Dann rühren Sie den Mais ein. Lassen Sie ihn unter gelegentlichem Rühren ca. dreissi ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe