Rahmchampignons mit Semmelknödelchen

 
Semmelknödelchen:: 4 altbackene Semmeln, in dünnen Scheiben
  100ml Milch, ca.
   Salz
   Pfeffer
   Muskat
  1 Zwiebel
  2tb Butter
  2 Eier
  1bn Petersilie
 
Rahmchampignons:: 1 Zwiebel
  2tb Butter
  2 Knoblauchzehen
  1sm Chilischote
  750g Champignons
   Zitronensaft
   Salz
   Pfeffer
  3 Petersilienstängel
  200ml Sahne



Zubereitung:
Man beginnt am besten mit den Semmelknödelchen, für die man
altbackene Semmeln braucht. Der Teig muss nämlich eine Zeit lang
durchziehen, nur so werden die Knödel duftig und locker.

Die Semmeln mit einem gezackten Messer in dünne Scheiben schneiden, in
einer Schüssel mit kochender Milch benetzen und einweichen.
Nicht alles auf einmal hineinschütten - wie viel man braucht, hängt
davon ab, wie trocken die Semmeln sind! Auf keinen Fall die Masse
durchkneten, sondern langsam durchziehen lassen, sie soll locker
bleiben! Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die in Butter
gedünstete, fein gewürfelte Zwiebel zufügen, dann die Eier und fein
gehackte Petersilie. Mit Händen gründlich, auf keinen Fall zu heftig
mischen, der Knödelteig darf nicht matschig werden! Eine halbe Stunde
durchziehen lassen.

Mit angefeuchteten Händen kleine (tischtennisballgrosse!) Knödelchen
formen. In leise siedendem Wasser circa acht bis zehn Minuten gar
ziehen lassen. Wenn sie oben schwimmen, sind sie gar.

Für das Pilzragout die Zwiebel fein würfeln und in der heissen Butter
andünsten, den Knoblauch durch die Presse hinzudrücken, die
Chilischote sehr fein hacken. Die blättrig geschnittenen Pilze
zufügen, nur wenige Minuten dünsten, bis sie ihren Saft abgeben.
Sahne angiessen, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwei Minuten heftig
kochen, damit sich Pilzsaft und Sahne gut binden. Zum Schluss die fein
gehackte Petersilie unterrühren und abschmecken.

Das Ragout in tiefen Tellern anrichten, jeweils ein bis zwei
Knödelchen in die Mitte setzen.

Getränk:
Ein vollmundiger grüner Veltliner aus der Wachau. Wir haben einen
Smaragd aus Unterloiben dazugetrunken, der der Sahnesauce gut Widerpart
bieten konnte.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Spargel in Orangenbutter mit gebratenem Saiblingsfilet
Den Spargel putzen, schälen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Die Butter in einem Topf schmelzen. Die halbierten S ...
Spargel mit Brennnesselsosse "Jungfrau Maleen"
Den Spargel schälen und in reichlich kochendem Salzwasser mit Butter und einer Prise Zucker bissfest garen. Die Eier har ...
Spargel mit Fisch und sanfter Vanillenote
Rotbarben entgräten. Spargel schälen, Köpfe 4 cm vom Stiel trennen und längs halbieren. Die Stiele in kleine Rauten sch ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe