Rahmkuchen mit frischen Feigen

  150g Blätterteig
  500g Hülsenfrüchte zum Blindbacken
  150ml Rahm
  30g Zucker
  1ds Zimt gemahlen
  1ds Lebkuchengewürz
  4 Frische Feigen
   Portwein
   Staubzucker
 
Nach Einem Rezept Von:  Markus Riedweg, Luzern
   aufgeschrieben von
   Rene Gagnaux



Zubereitung:
(*) Blech von 20 cm Durchmesser
Den Blätterteig gleichmäßig ausrollen, das Blech damit auslegen.
Teig mit einem Backpapier abdecken, mit Hülsenfrüchte beschweren
und im vorgeheizten Ofen bei 180 °C etwa 15 Minuten blindbacken.
Hülsenfrüchte und Papier entfernen.
Rahm und Zucker in einer Pfanne gut verrühren, zur Hälfte einkochen.
Gewürze beigeben, auf den vorgebackenen Teig geben und 15 Minuten
bei 180 Grad backen, bis sich eine braune Haut bildet.
Feigen waschen, in Scheiben schneiden, mit wenig Portwein beträufeln
und mit Staubzucker süßen; Feigen auf den Rahmkuchen verteilen und
fünf Minuten stehen lassen.
Serviertip: mit Vanilleeis und Doppelrahm garnieren.
Varianten: statt mit Feigen je nach Belieben und Saison Kuchen mit
Waldbeeren oder Herbstfrüchten belegen.

:Notizen (**) :
: : Gepostet von Rene Gagnaux



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Mousse au Chocolat
Die Eier trennen. Die Eigelb in einer feuerfesten Schüssel mit dem Zucker cremig schlagen. Den Weinbrand unterziehen. Da ...
Mousse au chocolat
Schokolade zerbröckeln und im heissen Kaffee auflösen. Eigelb mit Zucker sehr cremig schlagen. Die abgekühlte Schokolade ...
Mousse au chocolat
Die Eigelb und das ganze Ei möglichst steif schlagen (siehe Tip 3). Die Schokolade im Wasserbad vorsichtig schmelzen. ( ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe