Ravioli mit Auberginenfüllung

  2 Auberginen; etwa
  2tb Olivenöl; oder Butter
  2 Tomaten; geschält
  2 Schalotten; fein gehackt
  3 Knoblauchzehen
  5 Basilikumblatter
   Salz
   Pfeffer
   Feiner Ravioliteig
  50g Sbrinz; oder Parmesan
  50g Butter
 
REF:  Marianne Kaltenbach Erfasst von Rene Gagn



Zubereitung:
Ein Backblech mit Aluminiumfolie auskleiden. Den Stielansatz der
Auberginen entfernen und die Früchte längs halbieren. Die Folie mit
wenig Öl bestreichen und die Auberginenhälften mit der Schnittfläche
nach unten darauflegen. Bei 150 oC langsam eine Stunde schmoren lassen.

Das Auberginenfleisch (es sollte ganz weich werden) mit einem kleinen
Löffel aus den Schalen kratzen.


Die Tomaten entkernen, auspressen, würfeln und mit den Schalotten im
restlichen Öl anziehen lassen. Mit dem durchgepressten Knoblauch und
dem Auberginenfleisch pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und
gehacktes Basilikum zufügen.

Den Teig so dünn wie möglich ausrollen (am besten mit Hilfe einer
kleinen Teigwarenmaschine) und locker über ein Raviolibrett legen, mit
dem Finger leicht in die Vertiefung drücken. Je eine kleine Kugel
Füllung daraufgeben. Die zweite Teighälfte darüberlegen. Den Teig
mit dem Finger zwischen den Füllungen andrücken. Mit dem Teigrädchen
Ravioli ausschneiden. Zwei Minuten in Salzwasser kochen.
Abgiessen und nach Belieben mit Käse bestreuen und mit heisser Butter
überschmelzen.

Tip Werden die Ravioli nicht sofort gekocht, am besten auf ein
bemehltes Tüchlein legen und zugedeckt in der Küche stehenlassen.
Sie können auch einzeln tiefgekühlt werden (lagenweise auf einem mit
Folie bedeckten Blech).



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rundstück warm
Den Schweinebraten mit Salz, Pfeffer und Paprika einreiben, auf ein Rost legen, Rost und Fettpfanne in den Backofen schi ...
Russisch Brot
Das Eiweiss mit Salz zu sehr steifem Schnee schlagen. Zucker, den Vanillezucker, den Zimt, den Sirup und den Kakao unter ...
Russische Eier
Die Eier 10 Min. kochen, dann 5 Min. in kaltes Wasser legen. Rundherum anklopfen und in kaltem Wasser auskühlen lassen, ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe