Reis mit Huhn und verschiedenen Gemüsen

  4 Shii-Take-Pilze getrocknet
  200g Hühnerbrustfilet ohne Haut
  100g Möhren
  2 Scheibe Abura-age dünnerfritierterSojabohnenquark
  2ts Zucker
  6tb Sojasauce
  4tb Sake, oder trockener Sherry
  300g Rundkornreis, kein Milchreis



Zubereitung:
VORBEREITUNG:
1. Die Pilze 15 bis 20 Minuten in 200 ml lauwarmen Wasser einweichen.
Dann abtropfen lassen, etwas ausdrücken, die Stiele herausdrehen und
die Köpfe in dünne Streifen schneiden. Das Einweichwasser in einem
Topf beiseite stellen.

2. Hühnerbrustfilet in etwa 2,5 cm grosse Würfel schneiden. Die
geschälten Möhren zuerst in lange, dünne Scheiben, dann in feine
Streifen schneiden. Abura-age in der Länge nach halbieren, dann
schräg ebenfalls in dünne Streifen schneiden.

ZUBEREITUNG:
1. Das Pilzeinweichwasser mit Zucker, 4 Esslöffel Soja-Sauce und 2
Esslöffel Sake zum Kochen bringen. Pilze und Möhren hineingeben und
5 Minuten kochen lassen, dann die Fleischwürfel und abura-age
zufügen. Alles weitere 3 bis 4 Minuten kochen, dann mit einem
Schaumlöffel aus der Brühe nehmen und beiseite stellen.

2. Die Brühe mit dem restlichen Sake und der restlichen Soja-Sauce
vermischen und mit Wasser auf 650 ml auffüllen. In einen Topf geben,
Reis zufügen und bei starker Hitze einmal aufkochen lassen. Den
Deckel auflegen und den Reis bei ganz schwacher Hitze etwa 20 bis 25
Minuten ausquellen lassen.

3. Gemüse mit einem Holzspatel vorsichtig unter den Reis heben. Ein
gefaltetes Küchentuch unter den Deckel legen, damit der aufsteigende
Dampf aufgesogen wird. Das Gericht noch 5 Min. auf der abgeschalteten
Herdplatte stehen lassen.

SERVIEREN:
Den Reis heiss in Portionsschalen auftragen.

* Quelle: Japanisch kochen hält fit und gesund.
Mosaik-Verlag
** abgetippt von Rene Decrouppe

Erfasser: Rene

Datum: 16.09.1994

Stichworte: Geflügel, Gemüse, Asien, Japan, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Cap Cai Ayam Gemüse-Allerlei mit Hähnchenbrust
Hähnchenbrust und gesäuberte Karotten in dünne Streifen schneiden, Knoblauch fein Hacken. Broccoli u. Blumenkohl was ...
Caponata siciliana (Auberginen-Gemüse m. Oliven u. Kapern)
Die Auberginen grob würfeln, mit Salz bestreuen und mindestens eine halbe Stunde Wasser ziehen lassen. Dann trockentupfe ...
Caponata siciliana (Auberginen-Gemüse m.Oliven u.Kape
Die Auberginen grob würfeln, mit Salz bestreuen und mindestens eine halbe Stunde Wasser ziehen lassen. Dann trockent ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe