Reis-Risotto (Info)

  1 Info



Zubereitung:
In Italien gibt es neben der beliebten Pasta noch ein weiteres
Nationalgericht - das Risotto. Besonders beliebt ist es in der
Lombardei, dem Piemont und im Veneto. Mit unserer Vorstellung vom
körnig, trockenen Reis hat solch ein klassisches Risotto aber nichts
zu tun, vielmehr ist es eine cremige und üppige Angelegenheit, die
sich wunderbar variieren lässt.

Kleine Warenkunde:

Entscheidend für das Gelingen eines Risottos ist der richtige Reis und
das kann nur ein Mittelkornreis sein. In Italien konzentriert sich der
Anbau auf die Po-Ebene. Besonders beliebt sind die Sorten Arborio (oft
auch Avorio genannt), Baldo, Vialone nano und Carnaroli.


Auf die Frage, wie ein Risotto richtig gekocht wird gibt es in Italien
keine genau Antwort, dort hat jeder Koch seine ganz persönliche
Philosophie. Ob feucht oder trocken, weich oder al dente, die Meinungen
gehen selbst im Mutterland des Risottos weit auseinander.

Die klassische Methode kommt aus der Lombardei, wo der Reis, bevor ihm
Flüssigkeit zugegeben wird, unter ständigem Rühren glasig gedünstet
wird. Erst dann wird abgelöscht und ständig gerührt bzw.
gestreichelt, wie die Einheimischen sagen. Wenn die Flüssigkeit
weitgehend aufgesogen ist wird wieder Brühe nachgegossen und
weitergerührt. Zum Schluss wird Käse untergemischt und das cremig
sämige Risotto kann genossen werden.

Rezepte:
Risotto, klassisch und 3 Variationen Arancini
http://www.swr-online.de/kaffee-oder-tee/vvv/kochschule/archiv/2000/
09/26/index.html



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Sommersalat auf Batavia
Bouillon aufkochen. Die Gerste einlaufen lassen und bei kleiner Hitze ca. 40 Minuten kochen. Auskühlen lassen. Gurke dü ...
Sommersalat mit Fischwürfeln, Wildkräutern und Blumen
Alle Zutaten für die Sauce gut verrühren. Brunnenkresse und Kräuter rüsten, gut waschen und trockenschleudern. Mit dem S ...
Sommersalat mit gerostetem Buchweizen
Für den Salat Wasser aufkochen, salzen. Buchweizen zugeben, zugedeckt bei kleiner Hitze zwanzig Minuten quellen lassen. ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe