Reissalat mit Pesto

  225ml Arborio-Reis; gemessen im kochfesten Messbecher
  1 Rezept Pesto-Sauce selbstgemacht (s. Re
  450ml Gemüsebrühe; kochend
  1 Zitrone: Saft
  2tb Olivenöl
   Basilikumblätter, frisch
  4 Frühlingszwiebeln; feingehackt
  25g Parmesan; mit Sparschäler in Späne geschnitten
  1ts Salz
   Schwarzer Pfeffer
 
Erfasst Am 05.06.1999 Von:  Petra Holzapfel Quelle: Delia Smith Kulinarische
   Sommerfreuden



Zubereitung:
Als erste den Reis in einem hitzebeständigen Messbecher abmessen.
Etwa 1/4 der Pesto-Sauce hinzufügen und gründlich durchrühren, um
die Reiskörner mit Pesto zu überziehen. Die Mischung anschliessend in
einen flachen Topf oder eine grosse Bratpfanne mit Deckel füllen.

Die kochende Brühe im Messbecher abmessen und dann über den Reis
giessen. Die Herdstelle einschalten, Salz zum Reis geben und mit einem
Holzlöffel durchrühren. Wenn die Flüssigkeit zu kochen beginnt, den
Deckel auflegen, auf schwache Hitze herunterschalten und den Reis exakt
20 Minuten garen.

Den fertigen Reis sofort in eine Servierschüssel füllen und den
Zitronensaft, das Olivenöl und die restliche Pesto-Sauce hinzufügen.
Die Zutaten gründlich untermischen und den Reissalat mit Salz und
Pfeffer abschmecken.

Zum Garnieren fein zerzupfte Basilikumblättchen, feingehackte
Frühlingszwiebel und Parmesanspäne über den Salat streuen. Soll der
Salat kalt gereicht werden, diese Zutaten erst kurz vor dem Servieren
hinzufügen.

Dieser Salat kann warm als Vorspeise serviert werden und eignet sich
auch aussergewöhnlich gut als Beilage zu Hauptgerichten mit Fisch oder
Hühnerfleisch. Kalt ist er eine Bereicherung für ein Buffet.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Konnyaku-Kushi (1), Ichiban-Dashi
(*) Spiesschen von "wild potatös", Spargel und Karotte (**) Dashi-Kombu, Seegras: es ist die wichtigste Zutat zur Grund ...
Kopfsalat-Strudel
Mehl, Salz, Wasser und Öl mischen und zu einem glatten, weichen Teig kneten. In Klarsichtfolie wickeln und bei Zimmertem ...
Kopsalatherzen mit Zitronen-Joghurt (Grillbeilage)
Die Herzen aus dem Kopfsalat lösen, die äusseren Blätter anderweitig verwenden. Die Herzen vierteln. Joghurt, Zitronensa ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe