Reistaffel, Erdnussfisch

  400g Fischfilet; Kabeljau
   Zitronensaft
   Salz
  1tb Maisstärke
  2tb Öl
  1ts Sesamöl
   Pfeffer
  1ts Gehackter Knoblauch
  1ts Gehackter Ingwer
  2tb Sojasauce
  2tb Erdnussbutter
  1.25dl Kokosmilch
   Korianderblätter



Zubereitung:
Den Fisch in grosse Würfel schneiden, mit Zitronensaft beträufeln,
salzen und eine halbe Stunde im Kühlschrank marinieren. Schliesslich
abtrocknen, mit Stärke überpudern und im heissen Öl rasch rundherum
anbraten. Dabei salzen und pfeffern. Die Fischwürfel herausheben und
beiseite stellen.

Im Bratfett Ingwer und Knoblauch andünsten, Sojasauce, Ernussbuter und
Kokosmilch angiessen. Verrühren und langsam erhitzen. Die Sauce soll
dich und cremig wirken. Abschmecken und über die Fischwürfel giessen.
Grosszügig Korianderblätter darüberstreuen.

Abgetippt und gepostet von Bollerix@Wilam.north.de (K.-H. Boller),
25.02.94 (Original textlich etwas angepasst)



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Bliny,Blintschiki und Pirogge Info/Rezept'
Bliny' Bliny sind die berühmten russischen Hefepfannkuchen aus Buchweizen- oder Weizenmehl. Ursprünglich wurden sie - äh ...
Bloderchäs - Delikatesse ursprünglicher Art
Die Sauerkäseherstellung ist die ursprünglichste Käsefabrikation. Früher wurde die Magermilch stehen gelassen, bis sie d ...
Blüätchiächli, Äpfel in Pfannkuchenblutteig (Uri)
Blueätchiächli: Blueät = Blut, Chiächli = in Fett gebackenes Festgebäck aus dünngewalztem Teig. Mehl, Blut, Milch, Eier ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe