Rezept für den Spätzles-Schwob

  250g Mehl
  4 Eier Größe M (Ich weiß: Es gibt Leute, die ersetzen 2 Eier durch Wasser: Die kommen NICHT in den Himmel ;o)
  1ts Salz



Zubereitung:
Mit ner kräftigen Küchenmaschine durchrühren bis der Teig Blasen
wirft. 1/2 Std ruhen lassen (Wenn Zeit ist). Anschliessend nochmal kurz
durchrühren.

In den Spätzles-Schwob und rein in das kochende Salzwasser. Wenn die
Spätzle aufschwimmen noch kurz Zeit geben und dann rausfischen.

Danach: Mit der Kelle in eine Schüssel, in der sich HEIssES
Salzwasser befindet (Das Wasser sollte fast etwas versalzen schmecken).

Danach raus und auf eine Servierplatte (NICHT: Durchspülen, KEIN Öl
oder sowas dran).

Dazu dann (Braten-) Sosse oder Zwiebel-Butter-Schmelze oder wie ich es
am liebsten mag: gar nix. Einfach pur und frisch gemacht geniessen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Zwetschenkraut - ohne alle Raffinesse :)
Die Zwetschen mit dem Zucker in Essig unter Rühren aufkochen. Dann 3 1/2 Stunden kochen lassen plus einer zusätzlich ...
Zwetschgen mit Zabaione
Die Zwetschgen waschen, halbieren, entsteinen, vierteln. Zucker, Vanillezucker und Wasser aufkochen, köcheln bis sich de ...
Zwetschgenbeignets
Für den Teig Mehl mit Backpulver in eine Schüssel sieben, Salz und Vanillezucker beifügen. Eine Vertiefung anbringen ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe