Rhabarbercakes

  185g Butter; (1)
  15g Butter; (2)
  200g Puderzucker
  1 geh. TL Zimt; gemahlen, oder Anis
  6 Eiweiss; schaumig geschlagen
  125g Mandeln; geschält, gemahlen oder Hasel
  75g Mehl
  2tb Flüssiger Honig
  1 Eigelb
  3 Rhabarberstängel in Stücke geschnitten
   Butter; für die Förmchen oder Papierförmchen
   Puderzucker; zum Bestreuen
 
REF:  Rubrik Leandra Graf und Karin Messerli
   Annabelle; 19.03.2003 Vermittelt von R.Gagnau



Zubereitung:
(*) Für 12 Muffinförmchen Butter (1) mit Puderzucker und Zimt oder
Anis schaumig rühren. Das geschlagene Eiweiss beifügen,
weiterrühren. Mandeln oder Haselnüsse und Mehl darunter mischen.
Masse dreiviertelhoch in die ausgebutterten Förmchen oder
Papierförmchen verteilen, kalt stellen.

Butter (2), geschmolzen, mit Honig und Eigelb verrühren. Rhabarber auf
den Teig geben, mit Buttermischung bestreichen.

Fünfundzwanzig bis dreissig Minuten im unteren Teil des auf 190 Grad
vorgeheizten Ofens backen. Herausnehmen, auskühlen lassen, mit
Puderzucker bestäuben.


ex#_



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Alt-Bostoner Kirschkuchen
Das Erfreuliche an diesem Kuchen ist, dass man ihn auch problemlos mit Kirschen aus dem Glas (ich nehme dann Schattenmor ...
Altdeutscher Napfkuchen
Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken, Hefe hineinbröckeln und Zucker darüberstreuen. Milch erwär ...
Altdeutscher Sauerkraut-Kuchen
Eine feuerfeste flache Schale (oder Auflaufform) mit dem Blätterteig auslegen. Feingeschnittenen Speck und feingehackte ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe