Rhabarbercreme

  250g Rhabarber
  1tb Zucker
  1tb Zitronensaft
  3 Blatt weiße Gelatine
  1 Eigelb
  35g Puderzucker
  50g Sahne
  1 Eiweiß
  1 Pr. Salz
  1tb Puderzucker



Zubereitung:
Rhabarber in Scheiben schneiden, mit Zucker und Zitronensaft auf
2 oder Automatik-Kochstelle 3 - 4 langsam zum Kochen bringen, auf der
ausgeschalteten Kochstelle garziehen lassen, mit dem Schneidstab
pürieren. Gelatine in kaltem Wasser quellen lassen, gut ausdrücken,
nach und nach zum Rhabarber rühren. Die Rhabarbermasse in ein kaltes
Wasserbad stellen.
Eigelb und Puderzucker mit dem Handrührgerät verrühren, bis die
Masse hell ist, das Rhabarberpüree darunterrühren. Sahne steif
schlagen. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen, Puderzucker zu
geben, kurz weiterschlagen. Sahne und Eiweiß zum Rhabarber geben,
sorgfältig unter die Masse mischen. In Portionsschälchen füllen und
ca. 2 Std. in den Kühlschrank stellen.
Dazu schmeckt flüssige Sahne.
14 g Eiweiß, 20 g Fett, 71 g Kohlenhydrate, 2225 kJ, 531 kcal.

:Notizen (*) :
: : Quelle: Winke & Rezepte 04 / 96
: : der Hamburgischen Electricitätswerke AG
:Zusatz :
: : Zubereitungszeit
: : 50 Minuten



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Feigendessert - Dolce di Fichi
Den Backofen auf 180 'C vorheizen. Die Feigen enthäuten und im Mixer pürieren. Den Ricotta, die Eier und 50 g Zucker hi ...
Feigeneis
Eigelb, Vanillin und Zucker in die Milch rühren. Diese Mischung unter Rühren auf dem Wasserbad langsam erwärmen bis ...
Feigenflan mit Apfel-Trester-Schaum
1. Für den Flan die Feigen grob hacken. Mit 100 ml Orangenlikör die Feigen bei mittlerer Hitze zu Mus kochen. 2. Für de ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe