Rhabarberkompott im Ofen

  1kg Rhabarber
  2 Sternanis
   Zitrusschale
  2 Vanilleschoten;aufgeschlitzt
  300g Gelierzucker (3: 1)
 
REF:  Freundin, März 2002 Christian F. Grainer
   Kirchdorf bei München Erfasst von Rene Gagnaux



Zubereitung:
Christian F. Grainer - Rhabarberkompott gelingt am besten im Ofen: Der
Rhabarber zerfällt nicht, bekommt ein tolles Aroma - und man braucht
weniger Zucker. So geht's:
Rhabarber schälen, in gleich grosse Stücke schneiden. Mit Sternanis
(in Stücke gebrochen), etwas Zitronen- oder Orangenschale,
aufgeschlitzten Vanilleschoten und Gelierzucker in eine Form geben.
Bei 80 Grad zugedeckt ca. 45 Minuten garen, abkühlen lassen.

Köstlich dazu: mit Koriander, Minze und Orangenlikör abgeschmeckte
Creme fraiche. Auch als Törtchenfüllung über einer Schicht
Vanillecreme bestens geeignet.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gerstenrisotto mit Spinat und Bündnerfleisch
In einer grossen Pfanne die Butter schmelzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Dann die Gerste und das Bündne ...
Gersten-Zucchetti-Terrine mit Peperonisauce
Die Gerste mit der Bouillon aufkochen und zugedeckt dreissig Minuten leise kochen lassen. Vom Herd nehmen und vollständi ...
Gerstepäckchen in Pergament
1. Gerstenkörner in Brühe, Wein und Öl ca. 45 Minuten bei schwacher Hitze kochen, bis die Körner alle Flüssigkeit aufgen ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe